Jump to content
Sign in to follow this  
Helmut

Zug verschwindet bei Streckenverbindung KW und KWO

Recommended Posts

Helmut

Moin zusammen,

ich habe alle 3 Wuppertaler Simms an einem Sonntag als Streckenverbindung gleichzeitig gefahren. Die Strecke habe ich mit KW begonnen. Hier habe ich beim Start eine Vorsimulation von 15 Minuten ausgeführt. Dann bin ich mit KWV und KWO der Strecke beigetreten.

Der Zug 30739 aus KW Gleis 5 über das Ortsgleis nach KWU ist beim Übergang zwischen den beiden Simulationen KW und KWO verloren gegangen. Die Gleismelder in Gleis 123 waren in beiden Sims rot und die Zugnummer stand im Display. In der Zugübersicht in der Sim KWO tauchte der Zug nie auf, aus der Zugübersicht in der Sim KW ist er verschwunden. Über ZBF war der Zug nicht zu erreichen.

Ich habe mit allen Mitteln versucht, die Rotausleuchtung wegzubekommen, weil sich keine Fahrstraße mehr von KW Gleis 5 nach KWU einstellen ließ. Aber alles ohne Erfolg. Ich habe dann die zwei nachfolgenden Züge mit einem Befehl zur Weiterfahrt trotz haltzeigendem Signal nach KWU fahren lassen. Das hat auch geklappt, aber die Gleismelder blieben jedesmal rot.

Beim dritten Zug habe ich dann aufgegeben, die Sims beendet und die Streckenverbindung genau wie vorher neu gestartet. Dieses mal fuhr der 30793 problemlos nach KWU.

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
RalleDU

.....ist ja auch nicht vorgesehen alle drei Stellwerke gleichzeitig von einer Person zu bedienen!

Wirst du ja in der Realität auch (aus örtlichen Gründen) nicht schaffen. Davon ab kommt ja auch keiner auf den Gedanken zb fünfmal den Microsoft Flightsimulator zu starten und fünf Flugzeuge gleichzeitig zu Fliegen ;)

...solche mehrfach-starts auf einem Rechner klappen zwar manchmal, aber da die Simulationen und gerade die Verknüpfung sehr sehr komplex ist hat die Erfahrung gezeigt das es meistens zu Fehlern kommt.

Fazit : Die Simulation so nutzen wie sie vorgesehen ist. Das heißt : Eine Simulation pro Rechner...wie in der Realität eben ;)

Lieben Gruß

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
signalsoftRC

nah, wenn wir testen, lassen wir auch alles laufen auf einem Rechner.. .erstmal...

Ich habe auch, zum Testen, die ganze Rheinstrecke auf ein Rechner am laufen gehabt. Klappt auch prima...

Und technisch sollte das auch alles prima klappen.

Wenn Zuege verschwinden, liegt das meistens an nicht richtig verbundene Gleise. Ports sollten nicht geteilt werden, gibt merkwuerdige nebeneffekte. (Darauf testen wir uebrigens nicht...)

Also die Verknuepfung klappt, im internet als auch im intranet....

Wenn nicht: kontrolliere zig mal die Port und IP einstellungen auf dem einen Rechner... Dann wird's auch klappen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Ralf,

es ist schon vorgesehen, mehrere Simulationen auf einem Rechner zu starten, sonst gäbe es dafür ja nicht extra eine eigene IP-Adresse. Und das klappt ja auch.

Ich habe die Sims nicht 48 Stunden ohne Pause durchgefahren, wie Du Dir sicher denken kannst, sondern sie mehr als 20 mal gestartet, um das Wochenende lückenlos durchzuspielen. Es hat nie einen Fehler gegeben, bis auf diesen einen, der ja, wie ich schon sagte, bei der Wiederholung nicht nochmal aufgetreten ist. Ich kann also Deine Erfahrung nicht teilen. Ich wollte nur mal das Phänomen im Forum zum Besten geben. Vielleicht kann ja irgendjemand diese Info gebrauchen.

Im Gegenteil, ich bin mit der Streckenverbindung sehr zufrieden, und es ist schon sehr interessant, den Übergang eines Zuges von einem Stellwerksbereich zum anderen zu beobachten. Ich will mir deshalb auch die Rheinstrecke komplettieren, um sie lückenlos zu haben. Aber keine Angst, ich werde nicht alle Sims gleichzeitig laufen lassen.

Außerdem klebe ich nicht so sehr an der Realität. Ich benutzte z.B. manchmal die Pausenfunktion oder habe die Containerzüge in KWL voll durchrangiert (hat ca. 3 Stunden pro Zug gedauert) und leere bei den meisten Zügen, die in KWL abgestellt werden, nicht die Toiletten auf Gleis 524 bzw. tanke nicht auf, weil ich keine Lust habe, die Rangieraufträge umzuschreiben. Wichtig ist der Unterhaltungswert oder Spielspaß.

Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.

Viele Grüße

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Nein, ich habe jedesmal die gleichen Einstellungen. Das klappt ja auch immer prima. Und die Erstellung der Streckenverbindung ist ja auch gar nicht das Problem. Nach dem Eröffnen der neuen Strecke (immer mit KW) und dem Start der Sim, sind die beiden anderen (KWV und KWO) innerhalb 1 Minute synchronisiert.

Es ging mir hier nur um die roten Gleismelder. Die Datenübermittlung zwischen KW und KWO lief ja auch ansonsten einwandfrei. Auch die Folgezüge wurden richtig übergeben. Nur blieb eben nach dem Befahren von Gleis 123 jedesmal die Rotausleuchtung. Wenn der Fehler sonst irgendwo aufgetreten ist (kommt ja ab und zu vor), ist nach einem Folgezug die Rotausleuchtung verschwunden. Hier eben nicht.

Dieses Phänomen ist ähnlich dem, das Benjamin & Co. mit dem Multiplayer in KWL hatten. Auch dort blieben die Gleismelder rot, der Zug war aber aus der Übersicht verschwunden.

Aber wie gesagt, kein großes Ding. Es klappt ja sonst alles. Aber vielleicht führen ja viele Einzelinformation für die Techniker dazu, bestimmten Dingen auf den Grund gehen zu können.

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.