Jump to content

Anschluß Tapetenfabrik


Wärter R2
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

in welcher Form kann man den Anschluss Tapetenfabrik nutzen, sind hier Rangierarbeiten inkl. der Bedienung der handbedienten Anschlussweiche in der Sim vorgesehen?

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße

vom R2.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

gute Frage *g*.

Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, wie man eine Schlüsselweiche in der Sim "aktiv" nutzen kann. Da muss ich mich erst schlau machen.

Please hold the line *tüdeldüüüü*.

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Siehe Roisdorf Wiki :ich kann es jetzt nicht testen, aber ich vermute das man der Schlüsselweiche freigeben kann (WGT + Weichentaste, eigentlich Schlüsselweichetaste (SWT).

Aber das ist es dann auch. Wenn ich mich nicht irre, macht der Sim jetzt noch nichts mit der freigegeben Schlüssel. Also kein Tf der die Schlüssel tatsachlich entnehmt.

Ausfahrten von dort gehen dann ja auch nicht. (auch nicht in der Roisdorf Sim)

Hoffe nur das diese Funktionalität noch immer auf der Wunschliste steht.

Erwin

Link to comment
Share on other sites

normalerweise ruft derTf an wenn er die weiche umlegen möchte. der FDL drückt dann die weichengruppentaste mit der weichentaste und dann fängt das symbol (schlüsselfreigabemelder) an zu blinken. damit is der schlüssel freigegeben. wenn der schlüssel entnommen wurde wird das symbol rot also hört auf zu blinken.

wenn der schlüssel wieder im kasten ist müßte das symbol ja wieder ausgehen.

der Tf macht in der sim nix. man kann ihm glaub ich auch nirgends sagen das er da mal reinfahren soll glaub ich oder ?

Link to comment
Share on other sites

Das Freigeben und Sperren des Schlüssels funktioniert ja schon wunderbar, ich hatte es gestern bereits getestet. Freigeben wie du schreibst mit WGT und Schlüsselweichentaste, Sperren des Schlüssels mit WSPT und Schlüsselweichentaste.

Ich muss Richard nur noch fragen, ob und wenn ja wie eine RAbt da rein/raus kommt.

Link to comment
Share on other sites

Nach meinem Verständnis geht das nur über die Rangieraufträge.

Es gibt ja dort bereits die Funktionen "Weichenschloss" und "Gehe in Awanst". Das müsste dann nur mit der Nummer der jeweiligen Weiche verknüpft werden.

In der Sim braucht der Tf den Schlüssel ja nicht direkt "holen", die RAbt fährt halt los, nachdem der Schlüsselmelder auf Dauerlicht gegangen ist.

Btw: das Blinklicht des Schlüsselmelders in Kirchhain ist rot, das Dauerlicht auch. Stimmt das so? (Ich dachte das Blinklicht wäre gelb.)

Link to comment
Share on other sites

Moin,

scheint so, dass ich den Anschluss aktivieren kann. Allerdings muss ich da noch was verändern. Etwas Geduld bitte.

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Rolle rückwärts... Geht leider doch noch nicht und da wir zur zeit proppeausgelastet sind ist das kurzfristig auch nicht umsetzbar. Der Tapetenanschluss ist leider nicht befahrbar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deinen Einsatz, wenn er auch noch nicht mit Erfolg gekrönt wurde. :(

Ich verstehe, dass ihr jetzt komplett die gesamten Kapazitäten für die Fertigstellung von Duisburg bündelt. :rolleyes:

Trotzdem würde ich es begrüßen, wenn ihr das Thema "Anschlussbedienung/ Schlüsselweichen" vielleicht mit auf die Bearbeitungsliste nehmt.

Wie man an der bisherigen Diskussion sieht, bin ich nicht der einzige, der hier Interesse hat (siehe auch Wuppertal-Oberbarmen).

Parallel habe ich selbst probiert, die Köf in den Anschluss zu fahren. Leider ist in den angebotenen Rangierauftragsmöglichkeiten "Weichenschloss" bzw. "Gehe in Awanst" das Ansprechen des Anschlusses Tapetenfabrik bzw. die Weiche 895 nicht möglich. Außerdem stellt sich für mich die Frage, wie ich die Rangierfahrstraße ab Sperrsignalsignal w857L1 einstelle, wenn der Anschlussweichenschlüssel bereits freigegeben ist.

Vermutlich muss zuerst der Rangierauftrag zur Einfahrt in die Anschlussstelle an die Köf gegeben werden. Danach wird die Rangierfahrstraße Sperrsignalsignal w857L1 ==> w895 eingestellt. Aufgrund des Rangierauftrags meldet sich dann der Köf-Führer an Weiche 895 per Funk und fordert die Schlüsselfreigabe dieser an.

Fahrplan- und rangierauftragstechnisch müsste dann noch abgefangen werden, wann die Rabt sich meldet, um wieder aus dem Anschluss zurück zum Bf. Kirchhain zu gelangen.

Das sieht nach einer Menge Programmierarbeit aus. Vielleicht ist es aber als "Weihnachtsgeschenk" einplanbar. ;)

Mit freundlichen Grüßen

Wärter R2

Link to comment
Share on other sites

Moin,

das wird sich noch hinziehen. Es ist nicht nur Essen was derzeit im Hintergrund abläuft ;) . Und da das nun eine Codegeschichte ist, Richard derzeit heftigst mit den ganzen derzeit in der Erstellung befindlichen Stellwerken beschäftigt ist, bleibt da zur zeit keine Kapazität frei.

Dieses Jahr wird das nichts mehr.

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.