Jump to content
Sign in to follow this  
Helmut

Standzeit TEC 42201 in KUR Gl. 410

Recommended Posts

Helmut

Moin Stefan,

der TEC 42201 (Di - Sa) hat einen fahrplanmäßigen Halt in Urmitz Gleis 410 von 19.54 Uhr - 20.37 Uhr. Während dieser Zeit soll auch der TEC 41531 (Mo - Fr) auf dem selben Gleis einen Halt von 20.18 Uhr - 20.22 Uhr einlegen.

Den Überholstopp für den TEC 41531 habe ich nach KUR Gleis 503 verlegt (ging so gerade). Aber nach der planmäßigen Weiterfahrt von TEC 42201 bremst dieser den folgenden IC 827 (planmäßig) aus.

Ich nehme an, die Standzeit für den TEC 42201 ist zu lang bemessen.

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wueht

laß doch einfach beide Gz's durchfahren wenn dahinter kein IC(E) is und fertig ist die laube ;)

Gz-fahrpläne sind ja eh nur deko weil man einen haben muß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Könnte man machen. Aber zunächst bleiben sie trotzdem im Bhf Urmitz stehen (bei Halt nach Fpl) und sind nur über Funk dazu zu bringen, vor der normalen Abfahrtzeit loszufahren. Das kostet Zeit, während der ein nachfolgender IC aber trotzdem immer ausgebremst wird.

Natürlich habe ich mir den Konflikt gemerkt und werde das nächste mal den TEC 42201 bei der passenden Lücke früher losfahren lassen. Es ist kein großes Ding, aber wenn der Fahrplan angepasst würde, müsste man hier nicht so aufpassen.

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wueht

na das sich fahrpläne überschneiden wird aber sicher auch in real vorkommen. wie gesagt der Gz-fahrplan is ja nur deko und das der trotz ausfahrt stehenbleibt sehe ich alt bug an. wenn der Tf stehenbleiben will, würde er sich ja melden, wenn er sieht, dass das ausfahrvorsig. fahrt zeigt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Du hast sicherlich recht. Aber dies ist nun mal eine Simulation und keine Realität. Es gibt eben keine selbsständig denkenden Tf und auch z.B. die Nachbarfahrdienstleiter würden in der Realität manchmal anders reagieren. Und damit kann ich leben!

Ich denke das ist oft der Unterschied zwischen den Eisenbahnern hier im Forum und manchen anderen Usern. Die Eisenbahner wollen anscheinend ihre Arbeitswelt hier 1:1 abgebildet haben. Mir ist es jedoch egal, dass einige Dinge eben nicht so umgesetzt sind wie in der Realität. Wahrscheinlich würde das den Arbeitsaufwand und damit auch den Preis erheblich erhöhen.

Deshalb sehe ich den nicht denkenden Tf auch nicht als Bug an. Die Simulation arbeitet hier mit einem ganz bestimmten Schema, das funktioniert und von mir so auch akzeptiert wird.

Und nach diesem Schema gibt es eben im "gebastelteten" Fahrplan für die Gz Halte nach Fpl. Und da die Fahrzeiten der Gz in der Sim nicht 100% der Realität entsprechen, stellt es ja auch für die Realitätsnähe kein Problem dar, wenn der etwas geändert wird, so dass die Sim reibungslos läuft.

Natürlich ist diese kleine Änderung nicht wichtig und bedarf keines sofortigen Handelns. Ich weiß, das Nopi mit den Fahrplänen der kommenden Sims bis über den Kopf in Arbeit steckt. Ich wollte es hier nur erwähnen, damit bei der nächsten Fahrplanänderung für Rheingold 1996, die ja wahrscheinlich irgendwann mal wieder fällig sein wird, diese Sache in Betracht gezogen wird.

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.