Jump to content
PeteEHAM

Marburg (Lahn) Eisenbahn simulation

Recommended Posts

signalsoftRC

Wow.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
michi15849

Echt geil gemacht! Danke für den Link Pete.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gleissperre

Mal etwas zum Programm auf dem dieses Diorama aufgebaut ist:

Wenn ich das richtig sehe, ist das EEP 6. EEP ist eine Modellbahnsimulation (also deutlich stärker auf Modellbahnen als auf reale Bahnen spezialisiert). Herausgegeben wird es von der Trend-Verlagsgesellschaft. Akutell ist die Version 10.

Mit EEP 7 hat Trend die Grafik grundlegend reformiert. Es wirft jetzt alles Schatten, es gibt Spiegelungseffekte usw... Damit einher gekommen ist allerdings die Inkompatiblität aller bisherigen 3D-Objekte. Da Trend ein Verlag ist, werden die 3D-Objekte (Häuser, Bäume, Züge, ...) von unabhängigen Konstuktoren erstellt. Sie veröffentlichen ihre Objekte kostenpflichtig im (Trend-)Shop (alles einzelen kaufen...) und bekommen dafür die 3D-Editoren zur Verfügung gestellt.

Mit der Version 7 musste Objekttechnisch daher bei Null angefangen werden. Nach einiger Zeit gab es einen kostenpflichtigen Objektkonverter, der inzwischen allerdings wieder vom Markt genommen wurde. Zudem hat EEP offenbar einige Sachen mit EEP 7 eingeführt, die nicht im Sinne der Konstruktoren war, oder es zumindest für die Konstrukteuer so schien, weil diese nur nicht so gut informiert wurden.

Jedenfalls, so weit ich die Foren gelesen habe, hat sich desshalb mit EEP 7 die Comunity (sowohl Nutzer, als auch Konstrukeure) gespalten. Die Gründe dafür scheinen vielfältig zu sein: Jede EEP-Version muss neu gekauft werden. Dies erleichtert dann natürlich die Möglichkeit, bei einer neuen Version (im gegensatz zu einem kostenlosen Update) einfach "nicht mehr mitzumachen". Der Kontakt zum EEP-Entwicklerteam scheint auch nur sehr bedingt gut zu funktionieren, es herrscht also in Teilen der Comunity auch Unmut über schleppende Bugfixing und Features, die alte Features kapput machen. Daher haben sich einige Nutzer von der Entwicklung der neuen Versionen abgewendet und verwenden noch das alte EEP. Das wird aber nicht mehr weiterentwickelt. (Es gab allerdings kürzlich ein größeres kostenpflichtiges Bugfixing-Update.) Die oben vorgestellte Anlage von Marburg ist also Aufgrund der Modelle nur mit EEP 6 lauffähig.

In EEP 6, aber auch in der aktuellen EEP-Version werden Signal- und Weichenlogiken nur über die Physik der Fahrzeuge mit sogenannten "Steuerkreisen" realisiert (im Beitrag vom 15. Dezember zu sehen). Ein Auto fährt dabei im Kreis und löst duch seine (Straßen-)Weichen immer gewisse Kontakte aus. Nicht immer ist dies auch Übersichtlich. Aber es gibt keine Alternative: Eine Möglichkeit eines Scripts, eines "graphischen Scripts" (Logikbausteine) oder eines externen Programms für die Schaltlogik existiert nicht. (Seit Version 5.3 gibt es aber zumindest "Wenn-Bedingungen", die die Steuerkreise vereinfachen.) Es scheint mir auch eher nicht erwartbar, dass sich daran etwas ändert: Eine Vollwertige (vorgefertigte) Script-Sprache von einigen in der Comunity als "nicht Zielgruppengerecht" angesehen, und ein System für Logikbausteine ist vermutlich zu Aufwendig.

(Alle Angaben wie immer ohne Gewähr, weitere Informationen in Wikipedia.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
BenjaminR

Aha. Und? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
signalsoftRC

das EEP projekt ist schon ganz aufwendig.... deswegen der "neukauf" einer neuen Version. Aber das ist mit Flugsimulator auch so gewesen...

Klar kann man "einmalbetrag" machen und "gratis updates".... aber welcher Konsument will wohl 500 Euro auf einmal hinlegen fuer die "gratis" updates?

Keiner... deswegen wird's auf kleinere "Happen" verlegt. und immer wieder "neu" verkauft.

Einen CD in den Laden bringen, ist uebrigens nur gut fuer den Laden... nicht fuer den Entwickler. Da bleibt nur etwa 10-20% haengen fuer den Entwickler. (ja auf 29 Euro bleibt nur 2.90 euro uebrig...)

Einzelteilen der Bauteile verkaufen ist auch eine normale Methode die kosten und anwendergruppen zu teilen. Manche moechten alles modern, manche alles alt...

Und mit 1 million verkaufte exemplaren, ist es schon interessant.

Aber bedenke auch 3D entwicklung ist sehr teuer, der Engine lauffaehig zu halten auf die immer erweiterende Hardware...

das habe ich bei der Arbeit an MSTS 2 auch ziemlich gespuert...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gleissperre

Nun, ich wollte nur darauf hinweisen, dass alle, die sich für diese Anlage interessieren, auf EEP 6 und nicht auf EEP 10 / Einsenbahn X schauen müssen.

Und einen eigenen Shop als Alternative hat EEP auch: www.eepshopping.de

Mit dem Erscheinen von EEP 10 vor einigen Tagen scheint es auch erste Hinweise darauf zu geben, dass mit dem neuen alten Entwicklerteam Trend wieder schneller Bugfixt. Ob das als erstes Indiz einer Comunity-Wiedervereinigung gelten kann, mag ich als Außenstehender aber nicht beurteilen. (wenn man ein bisschen weiterliest wohl ganz eindeutig NEIN.)

Finally I don't think Signalsoft will ever be able to link up with EEP 6.

Gleissperre

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.