Jump to content

Verwendung des Kontrollmonitors (DET)


Helmut
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

in Vorbereitung auf den Erwerb von Fulda habe ich mich auch mit dem Kontrollmonitor (DET) befasst. In der Sim Gelsenkirchen war er ja auch schon für kurze Zeit zu sehen.

Grundsätzlich erkenne ich noch nicht, ob dieses Tool nur eine Modifizierung eines Nummernstellpultes ist, das genauso verwendet wird und nur die Möglichkeit hat ständig wiederkehrende Eingaben in Blocks abzuspeichern, oder ob man damit auch noch Anderes tun kann.

  • Ist es z.B. möglich, eine in einem Block gespeicherte Fahrstraße, die im Moment noch durch eine andere bestehende Fahrstraße verhindert wird (z.B. Kreuzung), so zu aktivieren, dass sie automatisch einläuft, wenn die bestehende Fahrstraße aufgelöst wurde (also quasi ein individuell eingestellter SB für einen konkreten Fall)?
  • Was kann das Ding noch?
  • Könnte man im Wiki neben der reinen Beschreibung der Tastatur und der Kommandos auch noch einen Punkt Verwendungszweck und Anwendungsmöglichkeiten aufnehmen? Also eine Erklärung für Nicht-Eisenbahner, die vor Kurzem noch gar nicht wussten, dass es so etwas überhaupt gibt.

Ich weiß, dass das Wiki zu diesem Thema noch in der Bearbeitung ist (steht zumindest im Kopf). Dies sollte daher nur als Anregung verstanden werden.

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich erkenne ich noch nicht, ob dieses Tool nur eine Modifizierung eines Nummernstellpultes ist, das genauso verwendet wird und nur die Möglichkeit hat ständig wiederkehrende Eingaben in Blocks abzuspeichern, oder ob man damit auch noch Anderes tun kann.

Sagen wir mal so. Man kann damit auch Befehle umsetzen, die man auch mit einem Nummernstellpult durchführen kann. Allerdings ist der Aufbau und die Eingabe dieser Befehle komplett verschieden, da es bei der DET nicht die Tasten wie beim Nummernstellpult gibt, sondern nur eine PC-Tastatur.

  • Ist es z.B. möglich, eine in einem Block gespeicherte Fahrstraße, die im Moment noch durch eine andere bestehende Fahrstraße verhindert wird (z.B. Kreuzung), so zu aktivieren, dass sie automatisch einläuft, wenn die bestehende Fahrstraße aufgelöst wurde (also quasi ein individuell eingestellter SB für einen konkreten Fall)?

Nein, das ist so nicht möglich. Wenn ich einen Start-Ziel-Befehl ausführe, dieser aber jedoch aufgrund von Kreuzung, Flankenschutz, etc. nicht möglich ist, wird der Monitor dir den Befehl mit ein paar #### dahinter verweigern. Das einzige was du machen kannst (ob dieser Befehl nun aus dem Block abgerufen wird, oder du ihn von Hand eingegeben hast) ist: Eingeben, warten bis alle Bedingungen erfüllt sind, dass dieser Befehl auch wirklich ausgeführt werden kann und dann erst ausführen. Ist da also wie beim betätigen auf der Stellwand oder dem alten Nummernstellpult auch. Das einzige was beim S600 mit und ohne DET vorwegnehmbar und speicherbar ist, ist eine vorzeitige Erlaubnigsabgabe (siehe Gerresheim). Das wird es auch in Fulda teilweise geben. Außerdem kann man mit der DET im Prinzip alles machen, was man sonst auch mit der ZNP macht.

  • Was kann das Ding noch?

Im Grunde alles was im Wiki schon steht. Es gibt 12 Speicherblöcke, jeder mit 5 Einträgen. Macht also 60 speicherbare Einträge die man dann abrufen und ausführen kann, ohne sie jedes mal von Hand eingeben zu müssen. Ansonsten das übliche. Zugfahrstraßen und Rangierfahrstraßen einstellen, Rangierfahrstraßen zurücknehmen, HaGT ist möglich, Erlaubnisabgabe, vorzeitige Erlaubnisabgabe löschen, Weichen umstellen, Weichen sperren, Signale sperren, Verfügbarkeitshinweise eingeben und löschen, Zugnummern eingeben/ändern/löschen, Züge anbieten/annehmen/verweigern, usw.

Ich denke ich werde dazu aber auch noch ein Video-Tutorial machen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dead Man,

danke für deine schnelle und ausführliche Antwort. jetzt ist mein Wissensdurst fürs Erste gestillt.

In freudiger Erwartung

Link to comment
Share on other sites

In Anlehnung an das Thema mal eine kurze Frage.

Ich kenne aus meinem Praktikum im Jahr 2011 die 600er Technik von Moers (KMO). Hier gab es zwei unterschiedliche Tasten auf der Tastatur wodurch Fahrstraßen eingestellt werden konnten. Einmal die DUF und einmal die VB ("Verarbeiten,Bedienen"?). Habe ich das richtig in Erinnerung das die DUF-Taste für die Verwendung der Speicherblöcke ist und die VB-Taste für das manuell eingegebene?

In Fall von Moers war es so, dass man z.B. nur die 1+DUF, dann die 2+DUF drücken musste und man hatte von Gleis 4 eine Ausfahrt nach Trompet und die 3+DUF und die 4+DUF und man hatte den kompletten Weg von Trompet nach Moers Gleis 4 eingestellt. Sprich es waren jeweils 2 Fahrstrassen, daher jetzt die Frage.

Gruß

Peter

Link to comment
Share on other sites

Es gibt VL (Verarbeiten - Löschen) und VS (Verarbeiten - Speichern).

Lässt sich vergleichen mit dem Nummernstellpult, dort hat man auch die Auswahl beim Verarbeiten der Fahrstraße, entweder ¨mit Löschung¨ - die Fahrstraße wird im Speicherblock bzw. in der Kontrollanzeige gelöscht.

¨ohne Löschung¨ - die Fahrstraße wird im Speicherblock bzw. in der Kontrollanzeige weiterhin angezeigt.

Zum Thema DUF: vom S60 (mit Nummernstellpult) her kenne ich von einigen Stellwerken die DUFT-Taste (Durchfahrt-Taste)

Bedienung: DUFT -> + ATK bzw. <- DUFT + ATK bedienen, und eine fest programmierte Fahrstraße läuft ein, in der Regel das durchgehende Hauptgleis.

Wird auf großen Stellwerken benutzt wo die Eingabe der einzelnen Fahrstraßen zu lange dauern würde, wenn beispielsweise zwischen Esig und Asig noch 4-5 Zsig vorhanden sind.

Link to comment
Share on other sites

Zum Thema DUF: vom S60 (mit Nummernstellpult) her kenne ich von einigen Stellwerken die DUFT-Taste (Durchfahrt-Taste)

Bedienung: DUFT -> + ATK bzw. <- DUFT + ATK bedienen, und eine fest programmierte Fahrstraße läuft ein, in der Regel das durchgehende Hauptgleis.

Wird auf großen Stellwerken benutzt wo die Eingabe der einzelnen Fahrstraßen zu lange dauern würde, wenn beispielsweise zwischen Esig und Asig noch 4-5 Zsig vorhanden sind.

Richtig. Das wurde so auch mal in Fulda angewendet, als noch weniger Verkehr war und es noch keine Fernsteuerbereiche gab. Wird aber schon seit Jahren nicht mehr genutzt und wird daher in der Sim auch nicht drin sein, da fast alle Signale die man im Regelbetrieb für durchgehende Zugfahrten hat mit SB ausgerüstet sind.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Dead Man,

Ich habe noch zwei Fragen zu Kontrollmonitor/DET.

  1. Wenn ich einen Speicherblock aktiviere - z.B. den ersten - dann gebe ich laut Wiki mit der Zehnertastatur ein: "1/" - und dann? ENTER (also VL) oder nichts?
  2. Wenn ich aus einem aktiven Speicherblock die vierte Zeile ausführen möchte, diese aber im Speicherblock bleiben soll, dann gebe ich ein "4" - und dann? ENTER (also VL) oder nichts? Wenn ich ENTER drücke, wird dann diese Zeile gelöscht? Oder wird mit ENTER (VL) immer nur die Zeile "EIN" (gelb markiertes Feld Nr. 1 im Wiki) verarbeitet und gelöscht, der Eintrag im Speicherblock bleibt aber erhalten?

Ich nehme mal an, dass man in beiden Fällen ENTER (VL) drücken muss und im zweiten Fall der Eintrag als solches nicht gelöscht wird. Aber so ganz eindeutig geht das aus dem Wiki nicht hervor. Vielleicht könnte man das noch irgendwie ergänzen.

Link to comment
Share on other sites

[1]Wenn ich einen Speicherblock aktiviere - z.B. den ersten - dann gebe ich laut Wiki mit der Zehnertastatur ein: "1/" - und dann? ENTER (also VL) oder nichts?

"1/" bedeutet eigentlich "1" (Zehnertastatur) + BL . Der "/" (Zehnertastatur) ist Kurztaste für [bL] . Also kein ENTER hier

[2]Wenn ich aus einem aktiven Speicherblock die vierte Zeile ausführen möchte, diese aber im Speicherblock bleiben soll, dann gebe ich ein "4" - und dann? ENTER (also VL) oder nichts? Wenn ich ENTER drücke, wird dann diese Zeile gelöscht? Oder wird mit ENTER (VL) immer nur die Zeile "EIN" (gelb markiertes Feld Nr. 1 im Wiki) verarbeitet und gelöscht, der Eintrag im Speicherblock bleibt aber erhalten?

Der Eintrag im Speicherblock bleibt aber erhalten

Ob man hier ENTER nutzen muss, muss ich heute abend mal anschauen (oops, weiss es einfach am Moment nicht mehr :wacko: )

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmut,

ich heiße zwar nicht Dead Man, kann aber Ihnen die Fragen dennoch beantworten.

Zu 1) Zum Aufrufen reicht es, wenn Sie den gewünschten Block und auf der Zehnertastur das Geteilt-Zeichen benutzen.

Zu 2) Dies hängt mit den Einstellungen im Expertenmenü ab. Wenn Sie es wie in echt tun möchten, wird diese Zeile auch aus dem Block entfernt, wenn Sie die VL benuten. Bei VS bleibt diese erhalten (→ nur Enter drücken)

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.

Freundliche Grüße

Michael

PS:

Einfach zu merken:

VS ► Verarbeiten, Speichern

VL ► Verarbeiten, Löschen

Link to comment
Share on other sites

Hallo michi15489,

ENTER bedeutet aber VL, VS wäre SHIFT+ENTER laut Wiki.

Und mit VL wird also nicht nur die Befehlszeile "EIN...........", sondern auch der Eintrag im Speicherblock gelöscht?

Erwin schreibt dazu aber etwas anderes.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmut,

ich gebe zu, dass ich die Klammer an die falsche Stelle gesetzt habe, verzeihung.

VL ist Enter und VS ist SHIFT+ENTER wie Sie es schon sagten und ja, es wird auch die Zeile im Speicherblock gelöscht, wenn man VL benutzt und diese so in den Experteneinstellungen eingestellt worden sind.

Freundliche Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 6 months later...

Guten Abend an Alle,

gibt es für die Funktion LÖE auch eine Taste oder Tastenkombination? Das Wiki schweigt sich darüber aus.

Viele Grüße

David (Fdl)

Link to comment
Share on other sites

Eine funktion fehlt als taste bei der DET, einfach weil die tastatur schon vollbelegt ist.

Loeschen eines eintrages aus dem speicher geht nur mit eine taste im fenster. Die funktion braucht man kaum.

Link to comment
Share on other sites

  • TjoeTjoe locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.