Jump to content

Fahrstraßenauflösung


mehdorn
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich komme leider nicht weiter. Folgender Sachverhalt:

Ich habe durch einen Tippfehler eine falsche Fahrstraße eingestellt, deren Zielgleis belegt ist. Die Fahrstraße läuft ein. ZFM leuchtet, FÜM - logischerweise - nicht. Eigentliche dachte ich, ich kann das mit der FHTG + Ziel (weil der ZFM leuchtet). Geht aber nicht. FHTE + Abschnittsfestlegemelder 287 hat funktioniert. HaGT + Start habe ich vorher gemacht.

Der Screenshot ist entstanden, bevor ich FHTE gemacht habe.

2015-06-24_234544pjkex.png

Was mache ich falsch?

Link to comment
Share on other sites

Die Fahrstraße ist auf Rangierstraßenniveau eingelaufen, mit der Feinheit dass auch Flankenschutz und D-Weg vorhanden sind.

Probiere mal mit der FRTG die Gesamtauflösung, bzw. mit der FRTE eine Einzelauflösung der Fahrwegelemente.

Den D-Weg kriegst du nur zählwerkspflichtig mit der FHTE aufgelöst.

EDIT: Probiere mal auf der DET den Befehl <RR,(Ziel)> einzugeben, logischerweise ohne die < > und ( ) Zeichen.

RR = Rangierstraße zurücknehmen

Dein Ziel in dem Fall W257... also RR,W257

Link to comment
Share on other sites

Verstehe ich dich richtig: Eigentlich hätte die Fahrstraße abgelehnt werden müssen, weil der ZFM leuchtet, oder aber die Fahrstraße hätte mit der FHT auflösbar seien müssen?

Link to comment
Share on other sites

Ist schon richtig so... Die Fahrstrasse läuft ein, aber tatsächlich nur auf rangierebene.... Und stoppt dann.

Mit RR wieder auflösen.

Da muss man in Realität auch sehr mit aufpassen...

Link to comment
Share on other sites

Mit RR kann man es auflösen, jedoch nicht mit FRTG+Zieltaste (hat eigentlich die gleiche Funktion oder seh ich das falsch?).

Kleine Anmerkung:

Die Fahrstraße läuft zwar ein, auf Rangierebene wie bereits schon besprochen, jedoch ist der D-Weg vorhanden -> dies hat so seine Richtigkeit.

Nun ist es so, dass man eine Fahrstraße ohne leuchtenden FÜM(S600) / Ffm(S60) mit der FRT(S60) / FRTG(S600) zurücknehmen kann -> auch richtig.

Beachten muss man folgendes:

Beim S60 werden alle Elemente zwischen Start und Ziel aufgelöst, der D-Weg muss mit der DHT aufgelöst werden.

Beim S600 werden alle Elemente zwischen Start und Ziel sowie der D-Weg mit aufgelöst.

Link to comment
Share on other sites

  • TjoeTjoe locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.