Jump to content
blackadd

Viele Unstimmigkeiten in Wuppertal Hbf

Recommended Posts

blackadd

Hallo alle mit einander

heute habe ich mich dazu entschieden, die Zahlreiche Unstimmigkeiten mit dem echten Stellwerk zu beschreiben.

1. Wuppertal Hbf ist ein Sp Dr S59 Stellwerk und nicht Sp Dr 60 Stellwerk, dadurch fehlen in der Simulation einige Tasten, bzw. es sind Tasten vorhanden, die in der Wirklichkeit auf dem Tisch gar nicht existieren.

2. Die Lösung die Tische über einander zu legen finde ich gut. Schade finde ich aber, dass es keine Zustimmungstasten für den oberen bzw. unteren Bereich, wie in der Realität existieren.

3. In der Realität sind die Gleise nicht farbig hervorgehoben wie in Vohwinkel oder Oberbarmen.

4. Schön finde ich, dass das Prinzip links vor rechts (soweit ich erkennen konnte) beibehalten wurde. Dass heißt stelle ich Einfahrt vom Signal G nach Gleis 4, und danach vom Signal A nach Gleis 3 klappt es, mache ich es umgekehrt, klappt es nicht.

5. Die ankommende Züge aus Oberbarmen im Ortsgleis (grün) werden immer nur im V124 Feld angezeigt und dann stehen die Züge auf einmal vor dem Signal G. In der Realität läuft es anders ab. Die Züge werden erst im großen Feld angezeigt und dann springt die Nummer nach und nach je nach Position des Zuges. Kurz gesagt, es läuft so, wie im Ferngleis ab. Da funktioniert es richtig.

6. In der Realität kann man sehen ob dein Nachbar eine Ausfahrt gezogen hat oder nicht. Es wird durch die Fahrtanzeige an Signalen N aus Richtung Vohwinkel, und an Signalen P aus Richtung Oberbarmen angezeigt. Dass heißt stellt der Nachbar eine Ausfahrt kann ich es sehen, bevor die Zugnummer auf dem Tisch erscheint. (sieh auf dem Foto unten!) Im Ortsgleis aus Richtung Vohwinkel fehlt übrigens Ausfahrsignal N, in der Realität existiert es auf dem Tisch und steht vor dem Signal 343. Gleisanlage sieht in der Simulation etwas falsch. In der Wirklichkeit sieht es so aus:

23559731iv.jpg

Auf dem Foto sieht man, dass der Fdl Vohwinkel die Ausfahrt am Signal (N6 oder N12) gezogen hat. Die Nummer des Zuges erscheint einpaar Minuten später im großen Feld über das Signal N.

6. Und noch ein wichtiger Punkt. Die Falsche Anordnung von Tasten in allen Gleisen (sieh Fotos dazu) und der fehlende D-Wege im Gleis 4. Auf dem Foto vom Tisch unten als RK Taste im Gleis 4 erkennbar. Hier auf dem Foto sieht man, dass der D-Weg abknickt und bereits im ersten Abschnitt endet. (vor dem Strich). Mit dem D-Weg beträgt die Geschindigkeit 40 km/h für die Einfahrten.

23560001hb.jpg

Dieser D-Weg wird bei 95% aller Fahrten nach Gleis 4 benutz. Mit diesem D-Weg werden die Einfahrten und Ausfahrten nach und aus dem Gleis 3 unter der Beachtung des Regel

links vor rechts durchgeführt. Da er im Moment in der Simulation fehlt, kommt es bei mir regelmäßig zu Verspätungen bei Einfahrten und Ausfahrten aus dem Gleis 3.

Hier noch einpaar Fotos zur Anordnung der Tasten in der Realität.

23559845ip.jpg

23559846tu.jpg

23559847oj.jpg

23559848xt.jpg

Ich hoffe, dass die genannten Sachen bald umgesetzt werden. Damit wird die Simulation noch mehr der Realität entsprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
michi15849

Hallo blackadd,

Danke für diese Eindrücke. Zu manchen Punkten kann ich etwas sagen:

zu Punkt 5) In der Beta Phase von Wuppertal (also KWO-KW-KWV) war das so, wie Sie es hier beschrieben haben. Es gab da allerdings ein Problem: die Streckenverknüpfung. Ist bereits dort ein Zug gespawnt worden, ist er in diesem Gleisabschnitt vor dem Gleis 124 quasi "gefangen" gewesen, sodass man sich mit dem Kompromiss entschlossen hat, den Spawn-Punkt auf das Gleis 124 zu setzen und nur wenn KWO sich mit KW verbunden hat, dass diese Abschnitte (146,148,303) ausgeleuchtet werden. Dementsprechend kommen im Single-Play die Züge gleich auf dem Gleis 124.

Zu den anderen Punkten noch eine "Kleinigkeit": Damals, wo dies gebaut worden ist, gab es noch sehr wenige Platten von DrS59. Wenn sich Signalsoft entschließen würde, dass Stellwerk KW 1:1 umzubauen, kann man dies mit einem Neubau einstufen, was dementsprechend auch Jahre dauern könne. Mehr dazu können aber die Obrigkeiten von Signalsoft sagen.

Mehr kann ich zu diesem Thema nicht sagen. Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Stellungnahme etwas weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
rslennep

Hallo,

Sehr schöner und informativer Beitrag, nur leider ist Signalsoft dahingehend sehr Konservativ und selbst Kleine Änderungen die schon vor Jahren gemeldet wurden werden nicht umgesetzt, oder die wurden scheinbar intern umgesetzt und dann heißt es "Mit dem nächsten Update wird das geändert" aber leider gibt es keine Updates. Bestenfalls werden deine Änderungsvorschläge "in den Bugtracker aufgenommen" und verschwinden scheinbar dort. Natürlich würde ich mich sehr gerne vom gegenteil überzeugen lassen.

Gruß Dennis J.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Dennis,

bei Wuppertal wurden ein paar Kompromisse eingegangen, weil die 3 Simulationen nach länger Vorankündigung endlich raus sollten, denn wir User haben ständig nachgefragt, wann es soweit ist.

Alle Bugs, die das Spielen beeinträchtigen wurden auch sehr zeitnah behoben. Alle 3 Sims laufen alleine und als Streckenverbindung wunderbar. Wenn sich dann die Leute von Signalsoft auf andere Sachen konzentrieren, als auf Kosmetik, dann ist das sicherlich ok.

Was geändert werden könnte, ist der D-Weg auf Gleis 4, wie es blackadd beschrieben hat. Das würde den Ablauf sicherer machen und dürfte schnell erledigt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
blackadd

Noch eine Ergänzung.

7. Es ist mir gestern erst aufgefallen.

In der Realität ist es nicht möglich (in der Simulation möglich) aus dem Gleis 5 oder aus dem Gleis 4 mit der Fahrstraße über Weichen 161 und 154 Richtung Steinbeck auszufahren, wenn der D-Weg vom Gleis 45 bis zum Sperrsignal 34R2 eingelaufen ist. Die oben beschriebene Ausfahrten werden von der Anlage nicht zugelassen. Wenn man erst aber die Ausfahrt aus dem Gleis 5 bzw. 4 nach Gleis 44 macht, und läuft dann der D-Weg vom Gleis 45 ein (in der Realität musst du zustimmen, sonst läuft der D-Weg nicht ein und Signal R64 bleibt auf Halt), so kann man fahren. Hier greift wieder die Regel links vor rechts. Das ist in der Simulation so nicht umgesetzt.

@michi15849, ich finde es schade, dass es im Singel Play mit den Anzeigen in 146, 148, 303 nicht klappt. Da man meistens Singel Play spielt, wäre es besser, es klappt im Singel Play mit den Anzeigen und im Multi Play klappt es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.