Jump to content
Dead Man

Zentralstellwerk Karlsruhe Hbf

Recommended Posts

Dead Man

Da im Forum die Frage nach einem aktuellen Stand gestellt wurde, was neue Stellwerke angeht, möchte ich nach Rücksprache mit Richard hier nun mein Projekt vorstellen, welches wohl am weitesten fortgeschritten ist: Das Stellwerk "Karlsruhe Hbf".

An dem Stellwerk bauen wir seit über 12 Monaten (mit Unterbrechungen) und obwohl der Screenshot schon ganz nett aussieht, ist das noch nicht der finale Zustand der Stellwand. Die Bauzeit ist auch hier ähnlich wie bei Fulda recht lange, da wir Zugriff auf sehr gute Unterlagen und Infos von einem Fdl vor Ort haben und wir versuchen so viel wie möglich in der Simulation originalgetreu umzusetzen und das kostet leider Zeit, sehr viel Zeit. Auch haben wir dank Helmut einen exzellenten Fahrplanersteller, der penibel genau arbeitet und sehr detailverliebt ist, was ebenfalls dem Realismus zu gute kommt. :) Als Fahrplan wird der Originalfahrplan (Pz & Gz) von 2015 simuliert.

Mal ein paar Fakten:

Bauart Sp Dr S 60 mit Nummernstellpult

Nachbarn:

Karlsruhe Gbf (je 2 gleise von Abzw. Dammerstock und 2 Gleise von Abzw. Brunnenstück oben rechts), so wie Gleis 060 links für Rangierfahrten

Karlsruhe-Durlach (links viergleisig)

Karlsruhe-Hagsfeld (links unten)

Forchheim (rechts mittig) weiter nach Rastatt

Ettlingen West (rechts oben) weiter nach Rastatt

Karlsruhe West (rechts unten)

Stellwerk 6 (Gleise 165, 186 und 206 zum BW) -> viele Rangierfahrten

u.a. wurden für RK folgende Features programmiert:

- Speicherblöcke S60

- Flankenschutz bei Rangierstraßen

- Hauptsignalbedienung abhängig von Fahrzeugart (Spule im Gleis für Straßenbahn)

Einige Dinge wollen wir noch umsetzen bevor das Stellwerk veröffentlicht werden kann. Wie lange das dauern wird wissen wir nicht. ;) Sobald sich das ändert, werden wir es hier in diesem Thread schreiben. Ich hoffe das Bild ist Beweis genug dass hier noch gearbeitet wird. ;) Es wird auch vor dem Release das Wiki geben, damit man sich schon mal einlesen kann und ein Video wird es auch dazu geben.

RK.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
TjoeTjoe

Sehr schön Dead Man und Helmut,
ich habe das ganze schon einige mal anschauen können und es sieht wirklich sehr gut aus. Bravo!

Wichtig:
Dieses Thema ist über die neu angekündigten Simulation von Zentralstellwerk Karlsruhe Hbf.

Wir gehen davon aus, dass jeder sich freut auf weitere Nachrichten/Infos.
Diskussionen, Kommentare, fundierten Stellungnahmen und auch Lob sind in natürlich Ordnung.
Allerdings werden Beiträge, die keinen direkten Bezug zu diesem Thema haben, ohne Meldung gelöscht werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sommer David

Jaaaaa.....was neues. Bin schon gespannt. Und danke das du kein Datum nennst....das weckt keine falschen erwartungen.

Bin schon gespannt wies weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gleissperre

Sehr schön. :)

Wenn ihr Lust habt, irgendwann (in Zukunft nach Köln Süd und West) auch mal Stellwerk 6 und 9 anzuschließen, könnt ihr bei Bedarf Bilder der Hebelbänke machen. (Allerdings sind in der Abstellgruppe Ost Rangierfahrten unterwegs und das wird eh noch dauern.)

Frage zu dem hellen Teil: Ich nehme an, das ist ein seperater Anschaltbereich, vielleicht ein Nahstellbereich mit einem Stelltisch vor Ort? Sind dann warscheinlich Zwischentasten zwischen dem grauen und dem weißen Bereich, die man mit dem Nummernstellpult nicht bedienen braucht? Oder hat man sich im bei Karlsruhe diese doch sehr typische Nummernstellpult-Sonderschaltung gespart? (Was ich eher nicht vermuten würde.)

Die große freie Fläche rechts in der Mitte sieht irgendwie seltsam aus, so als hätte man ursprünglich noch irgendwas fernsteuern wollen bzw. eine Fernstellung zurückgebaut.

Auch interressant finde ich, dass man die ESTW-Nomenklatur für EKWs schon bei einer Weiche in Karlsruhe eingesetzt hat (zw. 088 und 068). Normalerweise platziert man den GWB-Anzeiger dann einfach etwas abseits des Gleisbandes, aber man kann die EKW natürlich auch außeinanderziehen wie später beim ESTW.

Ansonnsten viel Spaß beim weiterbauen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
BR103

Also ich finde es super dass nach langer Zeit des Schweigens mal wieder was zum Thema "Neuheiten" genannt und gezeigt wird. Und auch wenn es auf dem Bild noch nicht die finale Version ist, sieht das schon richtig super aus. Was mir vor allem sehr gut gefällt ist, dass die grauen Plättchen nicht alle im Einheitsgrau sind, sondern leichte farbliche Unterschiede haben. Ist zwar nur ein visueller Nebeneffekt der mit der eigentlichen Funktion der Simulation nicht wirklich was zu tun hat, aber ich finde es sieht optisch so noch einen Tick realistischer und besser aus.
Kompliment und Respekt an alle Erbauer, macht bitte weiter so und laßt euch keinesfalls entmutigen!
Ich freu mich schon auf die Veröffentlichung, egal wie lange es auch dauern mag. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dead Man

Die große freie Fläche rechts in der Mitte sieht irgendwie seltsam aus, so als hätte man ursprünglich noch irgendwas fernsteuern wollen bzw. eine Fernstellung zurückgebaut.

Da sollte tatsächlich mal der Bereich von Stellwerk 6 übernommen werden und dann auf dies Fläche draufgesetzt werden. Ist aber wohl nie passiert. :D Zu den restlichen Fragen wird dir der Rene sicherlich weiterhelfen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
michael_fdl

Hallo zusammen,

wow, sieht echt klasse aus! Was mich aber noch mehr freut an diesem Beitrag vom Signalsoft-Team, dass unsere Kritik angenommen wurde und sofort umgesetzt wird, vielen Dank! :)

Das zeigt mir, dass noch fleißig gearbeitet wird und die Kunden (also wir) nicht enttäuscht werden!

Macht weiter so! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
scorpion70

Hallo zusammen,

das sieht ja sehr gut aus. Wenn Helmut da wirklich ins Detail geht, ist so einiges zu erwarten. Fahrten vom Hbf zum Albtalbahnhof, Schwächen und Verstärken am Bahnsteig, diverse Rangierfahrten in die Westgruppe...

Da werden alle richtig Spaß haben.

Da lohnt sich das Warten für mich.

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Jan,

das kommt alles vor und noch mehr:

  • Lokwechsel am Bahnsteig
  • Rangierfahrten von Stadtbahnen in die Ostgruppe, teilweise mit Neubildung von Zügen
  • Abstellen von Regionalzügen in der Ostgruppe
  • Rangierfahrten einer IC-Knotenpunktreserve
  • Lokabstellungen aller IC im Bahnsteigbereich
  • Lokzuführungen als Tfzf und vom Rangierbahnhof
  • Bügelfahrten
  • Güterzugfahrten durch den Hbf
  • Entsorgen der nachts ankommenden ICE in der Ostgruppe und Abstellen in der Westgruppe
  • Einsatz einer Rangierlok mit diversen Aufträgen wie
    • Bereitstellen von IC-Wagen am Bahnsteig
    • Rangierfahten von IC-Wagen aus der Westgruppe in die Ostgruppe und umgekehrt
    • Rangierfahrten für PbZ

Kein Tag ist wie der andere, es gibt wirklich sehr viel Abwechslung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
scorpion70

Hallo Helmut,

ich bin beeindruckt.

Karlsruhe ist gekauft, habe ich eben beschlossen. Da ich den Bahnhof etwas kenne, weiß ich, was mich dort erwartet. Es wird viel Spaß geben.

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paddy8913

Herzlichen Dank für diese Vorabinfo, freue mich sehr darüber und besonders wenn es Bereit ist in die Große weite Welt zu Starten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
sebihepp

Super! Ich freue mich schon riesig drauf :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
103Paul

Da freu ich mich jetzt auch riesig drauf. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
JanH

Da schaut man eine Weile nicht mehr ins Forum und kann dann im ersten Moment gar nicht glauben, dass da tatsächlich Karlsruhe steht :blink: Als Karlsruher freue ich mich natürlich besonders darauf :wub:

Über die Uni hatte ich vor einer Weile auch mal die Gelegenheit, das Stellwerk zu besichtigen und einige Bilder zu machen. (Kann man es dem Forum eigentlich irgendwie abgewöhnen, dauernd die EXIF-Daten der Bilder in den Beitrag kopieren zu wollen?)

Ein Blick in den Relaisraum:

img_4693wjkgd.jpg

... und ein genauerer Blick auf einige Relais der Gleisfreimeldeanlage:

img_4695lsjpw.jpg

Die Ansicht aus dem Fenster Richtung Bahnsteige:

img_4698myj2k.jpg

Die linke Hälfte der Stelltafel. Der Monitor über der Stelltafel wird zur D-Weg-Auflösung bei den vom Stellwerk nicht direkt einsehbaren Hallengleisen genutzt.

img_47003jjmg.jpg

Die andere Hälfte der Stelltafel:

img_4702wijyc.jpg

... und der wichtigste Knopf im Stellwerk :P:

img_47044gktd.jpg

Was mir so ganz dunkel an Besonderheiten in Erinnerung in geblieben ist (aber nachdem du ja Kontakte ins Stellwerk hast, wirst du da sicher besser Bescheid wissen als ich):

  • Eine Blinkschaltung der Gleismelder (mindestens) in den Gleisen 2 und 3, die ich meine irgendwas mit Durchfahrten und den höhengleichen Personalübergängen am Bahnsteigende zu tun hatte, aber die Details sind mir leider entfallen.
  • Wie von dir erwähnt, die Fahrstraßen Richtung Albtalbahnhof lassen sich regulär nur dann einstellen, wenn im Zulauf eine Stadtbahn über das Befahren der IMU/IWS-Koppelspulen erkannt wurde.
  • In umgekehrter Richtung melden sich die Stadtbahnen über Funk vor Abfahrt am Albtalbahnhof (teilweise schon am Bahnhofsvorplatz ?), zudem wird über die IMU bei der Einfahrt in den Albtalbahnhof ebenfalls eine Ankündigung im Stellwerk ausgelöst.
  • Für die Abzweige Richtung Güterbahnhof gibt es eine einfache Zuglenkung, d.h. Züge werden automatisch Richtung Güterbahnhof bzw. Hauptbahnhof geleitet. In Gegenrichtung wurden, wenn ich mich richtig erinnere, Fahrstraßen vom Hauptbahnhof automatisch weitergeschaltet, für Züge vom Güterbahnhof gab es hingegen am Nummernstellpult eine spezielle Taste, mit der die Fahrstraßeneinstellung Richtung Durmersheim bzw. Ettlingen angestoßen werden konnte.
  • Keine automatische D-Weg-Auflösung. Für einen Teil der Gleise gab es den Blick aus dem Fenster, für die Hallengleise eine Kamera (der Monitor dafür ist auf meinen Bildern mittig über der Stellwand zu sehen). In der Simulation könnte man als Ersatz die Bahnsteigansicht gut nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Jan,

danke für die Bilder, besonders die aus dem "Keller".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sp Dr L20

... und ein genauerer Blick auf einige Achszähler:

img_4695lsjpw.jpg

...

Ich würde eher sagen, dass es sich hierbei um Zweilagen-Motorrelais handelt, sprich Gleisstromkreis.

Der Unterschied zu einem Motorzählwerk (Achszählkreis) ist doch ein wenig größer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
JanH

Hast recht, auf der Stelltafel haben die entsprechenden Gleise auch gar keine AzGrT, hatte da was falsch in Erinnerung. Hab die Bildüberschrift entsprechend korrigiert, danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zub2065

Welche Maße hat eigentlich eine "Kachel" (Breite, Höhe, Tiefe) !?

Danke an denjenigen der es weiß :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sp Dr L20

34mm hoch und 54mm breit.

In cm umrechnen sollte ja das kleinere Problem sein ;-)

'Tiefe' eines Tischfeldes: Deckplatte etwa 3-4mm - das eigentliche Tischfeld hat ca. 1-2 cm an Hoehe. Dann kommt noch einiges an 'Wand' dazu, was hinter den Tischfelder ist. Diese hat ca. 60-70cm Tiefe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin

Hallo Fahrdienstleiter,

werden denn die von Jan beschriebenen Besonderheiten wie nicht automatische D Weg-Aufloesung in der Simulation umgesetzt?

Viele Gruesse

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Martin,

keine Sorge, das ist alles schon drin. Und gibt es sogar noch mehr Besonderheiten, aber:

Die Bauzeit ist auch hier ähnlich wie bei Fulda recht lange, da wir Zugriff auf sehr gute Unterlagen und Infos von einem Fdl vor Ort haben und wir versuchen so viel wie möglich in der Simulation originalgetreu umzusetzen und das kostet leider Zeit, sehr viel Zeit.

...

u.a. wurden für RK folgende Features programmiert:

- Speicherblöcke S60

- Flankenschutz bei Rangierstraßen

- Hauptsignalbedienung abhängig von Fahrzeugart (Spule im Gleis für Straßenbahn)

Einige Dinge wollen wir noch umsetzen bevor das Stellwerk veröffentlicht werden kann. Wie lange das dauern wird wissen wir nicht. ;)

Das geht sogar bis zu den Haltepositionen der Züge am Bahnsteig und zu optionalen Vollsperrungen zu Nachbarn mit den dazu gehörenden Umleitungen.

Ihr dürft gespannt sein. Ich bin überzeugt: Das Warten lohnt sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sp Dr L20

Nicht-automatische D-Weg-Aufloesung unterstuetz die Simulation und ich denke dies wird hier auch umgesetzt.

Der Bildschirm für die Beobachtung, ob der Zug steht oder nicht wuerde jedoch den Rahmen spraengen - hierfuer kann die "Bahnsteigansicht" benutzt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dead Man

Was mir so ganz dunkel an Besonderheiten in Erinnerung in geblieben ist (aber nachdem du ja Kontakte ins Stellwerk hast, wirst du da sicher besser Bescheid wissen als ich):

  • Eine Blinkschaltung der Gleismelder (mindestens) in den Gleisen 2 und 3, die ich meine irgendwas mit Durchfahrten und den höhengleichen Personalübergängen am Bahnsteigende zu tun hatte, aber die Details sind mir leider entfallen.
  • Wie von dir erwähnt, die Fahrstraßen Richtung Albtalbahnhof lassen sich regulär nur dann einstellen, wenn im Zulauf eine Stadtbahn über das Befahren der IMU/IWS-Koppelspulen erkannt wurde.
  • In umgekehrter Richtung melden sich die Stadtbahnen über Funk vor Abfahrt am Albtalbahnhof (teilweise schon am Bahnhofsvorplatz ?), zudem wird über die IMU bei der Einfahrt in den Albtalbahnhof ebenfalls eine Ankündigung im Stellwerk ausgelöst.
  • Für die Abzweige Richtung Güterbahnhof gibt es eine einfache Zuglenkung, d.h. Züge werden automatisch Richtung Güterbahnhof bzw. Hauptbahnhof geleitet. In Gegenrichtung wurden, wenn ich mich richtig erinnere, Fahrstraßen vom Hauptbahnhof automatisch weitergeschaltet, für Züge vom Güterbahnhof gab es hingegen am Nummernstellpult eine spezielle Taste, mit der die Fahrstraßeneinstellung Richtung Durmersheim bzw. Ettlingen angestoßen werden konnte.
  • Keine automatische D-Weg-Auflösung. Für einen Teil der Gleise gab es den Blick aus dem Fenster, für die Hallengleise eine Kamera (der Monitor dafür ist auf meinen Bildern mittig über der Stellwand zu sehen). In der Simulation könnte man als Ersatz die Bahnsteigansicht gut nutzen.

1) Das mit dem blinkenden Gleismelder hat damit zu tun dass in Gleis 2 und 3 nur nach Einfahrt auf ZT1 (kurzer D-Weg) auch direkt die Ausfahrt gestellt werden kann. Bei ZT2 mit schneller Einfahrt kann die Ausfahrt erst ca. 60 Sekunden nach Belegung des Gleisabschnitts gestellt werden. Hat wie du schon sagst etwas mit der Begrenzung der Vmax auf 80 km/h bei den höhengleichen Übergängen im Bereich der Bahnsteige zu tun.

2) Das mit der Gleisspule für Fahrten zum Altbalbahnhof ist eingebaut.

3) In umgekehrter Richtung meldet sich die Zentrale der AVG und bietet die Fahrten telefonisch an. Eine andere Lösung war leider nicht umsetzbar.

4) Zuglenkung an den Abzw Brunnenstück und Abzw Dammerstock mit Lenkziffer 1 zum Hbf und 2 zum Gbf. Die Mitwirkung des Fdl beim SB an den Bksig 383 und 373 haben wir derzeit nicht eingebaut, das Thema ist aber auch noch nicht komplett vom Tisch.

5) D-Wege müssen vom Fdl "von Hand" aufgelöst werden. Wer die Sim Duisburg Hbf hat, kennt das schon.

Wie Helmut schon sagte haben wir in RK auch einiges bezüglich Umleitungen eingebaut. Sei es eine Vollsperrung in Ettlingen West, sodass alles über Forchheim fahren muss, oder umgekehrt, usw....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dead Man

Analog zu Fulda habe ich nun auch für Karlsruhe Hbf ein Preview-Video erstellt um die Besonderheiten im Praxiseinsatz zu erläutern und ein bisschen Hintergrundwissen zum Stellwerk in Karlsruhe zu vermitteln.

 

Der Link zum Wiki (noch in Bearbeitung): http://railsignalling.org/signalwiki/index.php/Örtliche_Kenntnisse_für_Zentralstellwerk_Karlsruhe_Hbf

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
PeteEHAM

Klasse!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.