Jump to content

Ich habe ein Problem mit einem Zug in Köln, es geht um den Zug 225


Dirk Pfannschmidt

Recommended Posts

Dirk Pfannschmidt

Ich habe die Simulation um 22.30 Uhr gestartet, der Zug 225 steht links, die Fahrtrichtung zeigt nach rechts.

 

Dieser Zug scheint aus 2 Teilen zu bestehen.

 

Der rechte Zugteil fährt an, stoppt, und fährt nicht weiter.

 

In der Zugübersicht kommt dann ein Hinweis, wie auf dem Bild zu sehen ist.

 

Vielleicht kann mir das jemand erklären.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stellwerker

 

Köln.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Stellwerker,

 

du hast die Simulation zu einem ungünstigen Zeitpunkt gestartet. Aber dazu später.

  1. Der EN 225 kommt aus Oostende (KKER) mit einer belgischen Lok und fährt nach Gleis 6 ein. Nach der Ankunft kuppelt die Lok ab und wird 77612. Die neue deutsche Lok kommt aus KKB mit der Nummer 77609 und kuppelt am Ende des Zuges an. Danach fährt der Zug Richtung KKW (also wieder zurück) weiter. Nach der Ausfahrt des Zuges fährt dann die Lok 77612 hinterher nach KKB. (Das gleiche gibt es übrigens noch mal in der Gegenrichtung, dann kuppelt die deutsche Lok ab und die belgische hinten an.)
  2. Beim Start einer Simulation werden Züge, die sich zum Startzeitpunkt der Sim planmäßig an einem Bahnsteig befinden, automatisch vom Programm auf das jeweilige Gleis gesetzt. Das Programm kann aber nur die Fahrtrichtung beim Eintritt des Zuges in die Sim erkennen (in diesem Fall also nach links (von KKER nach KK)). Die Wende wird durch einen Rangierauftrag ausgeführt, den dieser an den Bahnsteig gesetzte Zug nicht hat. Deshalb ist bei Zügen, die wenden, die Fahrtrichtung beim Programmstart immer falsch. In KK kommt noch hinzu, dass es sehr viele Zugdeckungssignale in einem Gleis gibt und man bei der Einfahrt, je nach Länge des Zuges, ein bestimmtes ZD als Zielpunkt nimmt. Beim Start einer Sim gibt es da in KK Probleme mit dem richtigen Standort für am Bahnsteig stehende Züge.

Da sich beide Sachen in Punkt 2 nicht ändern lassen, musst du die Sim einfach starten, bevor der EN 225 gespawnt wird. Ich habe das mal eben nachgesehen, das wäre um 22:11 Uhr. In diesem Fall musst du aber die Sim schon um 22:00 Uhr starten, da zu diesem Zeitpunkt die neue Lok 77609 im Bbf bereitgestellt wird. Startest du nach 22:00 Uhr kommt der Zug, aber hat keine Lok zum Wechseln.

 

Übrigens kannst du dir die Zugbildung auch ansehen, indem du den Zug in der Zugübersicht anklickst und mit der rechten Maustaste "Zugbildung" auswählst. Dann siehst du wo der Zug seine Lok hat (vorne oder hinten).

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
signalsoftRC

punkt 2 ist sehr sehr schwierig zu loesen (ohne groessere Aufwand). Ich kenne aber eine Loesung, jedoch die funktioniert nicht bei verspaetungen...

 

einen "bevorzugten" Startzeit ist in der Tat eine Loesung.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Stellwerker,

 

Hobbyman hat den Fahrplan geändert und die beiden Ersatzloks für die EN nach 22:00 Uhr auf einem Gleis platziert. Somit kann man die Sim auch um 22:11 Uhr starten. Jetzt musst du nur noch darauf warten, dass der neue Fahrplan als Download zur Verfügung gestellt wird.

Link to post
Share on other sites
Hobbyman

Mein Fehler, ich habe der Fahrplan nicht geändert.

Das soll der hersteller der Fahrplan tun.

 

In diesen Fâllen (in Hengelo, Arnhem und Amsterdam) habe ich dann die entbrechende Lok eingetragen in "Stabled Trains".

Dann werden auf jeden Zeitpunkt die richtige Züge geladen bei starten der Simulation.

 

Grusse

Leo

Link to post
Share on other sites

Sorry Leo,

 

da habe ich dich wohl falsch verstanden.

 

Da Nopi den Fahrplan für Köln erstellt hat und er nicht mehr für Signalsoft tätig ist, wird das wohl noch eine Weile dauern mit der Änderung.

Link to post
Share on other sites
  • TjoeTjoe locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.