Jump to content
Deenser

? zu nicht nutzbaren Gruppentasten + ICE Kopf machen

Recommended Posts

Deenser

Hallo!

 

Ich spiele seit einiger Zeit Köln Hbf und es wirklich eine interessante Simulation. Doch eines wundert mich, einige Gruppentasten können nicht bedient werden, sie sind hellblau umrundet. Woran liegt das? Dies betrifft auch die FHT-Taste. Das ist ungünstig, wenn man eine FS einstellt und merkt man hat etwas falsch gemacht. Eine Rücknahme ist nicht mehr möglich.

 

2. Frage. 

Einige ICE machen in Köln Hbf Kopf. Sie kommen aus 240 oder 230 von Deutz und in den Bemerkungen steht er soll auch nach 240/230 wieder ausfahren. Das geht aber nicht, da dort kein Signal vorhanden ist (240). Die Züge werden zwar von Deutz Angenommen und die Erlaubnis in deren Richtung gestellt, doch kommen sie höchstens bis zum Esig. Danach ist Schluss. Das gleich wenn ich jetzt nach 220/210 ausfahren, vor dem Esig ist Schluss. Was ist hier der Grund?

Share this post


Link to post
Share on other sites
JulianG
Zitat

Einige ICE machen in Köln Hbf Kopf. Sie kommen aus 240 oder 230 von Deutz und in den Bemerkungen steht er soll auch nach 240/230 wieder ausfahren. Das geht aber nicht, da dort kein Signal vorhanden ist (240). Die Züge werden zwar von Deutz Angenommen und die Erlaubnis in deren Richtung gestellt, doch kommen sie höchstens bis zum Esig. Danach ist Schluss. Das gleich wenn ich jetzt nach 220/210 ausfahren, vor dem Esig ist Schluss. Was ist hier der Grund?

 

Hatte KK2012 ewig nicht offen, aber ich glaube, da war was, dass man die Züge in KKD in manchen Fällen von Hand weiterleiten musste. Dazu die generische Bedienebene aufrufen (müsste über Y oder Shift-Y oder sowas gehen) und in KKD die Fahrstraße selbst einstellen. Im Zweifel aber immer das Regelgleis Richtung Deutz benutzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Hallo Deenser,

 

vor 4 Stunden schrieb Deenser:

2. Frage. 

Einige ICE machen in Köln Hbf Kopf. Sie kommen aus 240 oder 230 von Deutz und in den Bemerkungen steht er soll auch nach 240/230 wieder ausfahren. Das geht aber nicht, da dort kein Signal vorhanden ist (240). Die Züge werden zwar von Deutz Angenommen und die Erlaubnis in deren Richtung gestellt, doch kommen sie höchstens bis zum Esig. Danach ist Schluss. Das gleich wenn ich jetzt nach 220/210 ausfahren, vor dem Esig ist Schluss. Was ist hier der Grund?

 

in Köln Hbf gibt es nur die Züge aus Amsterdam (z.B. ICE 141), die am Bahnsteig wenden und wieder zurück fahren (z.B. 144). Bei diesen Zügen wechselt die Zugnummer. D.h. in der Zugübersicht erscheint ein neuer Eintrag für den neuen Zug und somit auch neue Bemerkungen. Und dort steht dann nur [210]oder [220].

 

Vielleicht hast du aber hier unter Köln Hbf fälschlicherweise eine Frage zu Köln Hbf 2012 gepostet.
In KK 2012 wenden häufig Züge von der SFS weiter nach KD/KOPL oder umgekehrt. Diese Züge behalten ihre Nummer und damit ändert sich auch der Eintrag in der Zugübersicht nicht, wenn der Zug in KK wendet. D.h., wenn da jetzt immer noch [230] oder [240] steht, dann ist das das Gleis von der Ankunft. Für die Abfahrt gibt es keine Gleisnummer.

 

Im Wiki zu Köln steht aber folgendes zur Ostseite des Bahnhofs:

  • Auf welches Brückengleis der Fdl Köln-Deutz schickt, kann abgelesen werden auf die Vormeldefelder V640 und V630.
  • 221, 230 und 240 sind die Einfahrsignale von Köln Hbf. Diese Einfahrsignale haben keine Vorsignale. Durchfahrten sind in Köln Hbf nicht gestattet. An diesen Signale wird Zs 3, Kz 3 gezeigt, wenn die Einfahrt bis zum nächsten Hauptsignal führt. Es wird Zs 3, Kz 2 (20 km/h) gezeigt, wenn einer der Zugdeckungssignale im Einfahrgleis halt zeigt.
  • Bei Signal 231 und vor Signal 240 stehen Ra 10 Rangierhalttafeln.
  • Signale 211 und 221, sowie 231 sind Selbstblocksignale im Zentralblock.
  • Normal werden alle Züge auf die Gleise 230 und 240 behandelt. Nur bei Störungen darf Gleis 221 verwendet werden zur Einfahrt.

Ausfahrten aus Köln Hbf werden nach 211 oder nach 221 gestellt.

 

Das Wichtige habe ich unterstrichen. Also Ausfahrten immer über 210 und 220.

 

Wenn du einen Zug über 230 oder 240 anbietest, dann kommt der "Fdl Deutz" ins Schwitzen und es funktioniert nichts mehr. Also neu starten und immer die Regelgleise benutzen.

 

Übrigens: Auch die Angaben [210] oder [220] sind nicht verpflichtend. Du kannst zwischen den beiden Gleisen für jeden Zug frei wählen. Das sind nur Hilfen, damit es beim Spielen ohne Verspätungen keine Wartezeiten wegen einer blockierten Ausfahrt gibt. Bei Verspätungen muss man aber manchmal anders disponieren. Dafür bist du ja der Fahrdienstleiter.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.