Jump to content

Mittelweichenfunktion


Wärter R2
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

im SignalWiki wird ausführlich die Mittelweichenfunktionen für die Verbindung über die Weichen 12/13 beschrieben.

Für mich ist aber nicht ganz klar, wann ich diese überhaupt nutze.

Einzig sinnvoller Einsatz der Weichenverbindung 12/13 in Minus ist doch die Ausfahrt von Gleis 012 zum Brückengleis 221. Dazu lasse ich den einfahrenden Zug im Gleis 1 am Ausfahrsignal 012 halten (Kurzeinfahrt). Ausfahrstraße dann 012 bis 221. Benötige dabei aber die Mittelweichenfunktion nicht.

 

Eine Langeinfahrt über Gleis 1 bis zum Signal 021 ist meiner Meinung nicht möglich (wenn doch, wie stelle ich diese ein). Bei dieser würde dann die Ausfahrt am Signal 021 beginnen und bei einer Fahrt zum Brückengleis 221 die MGT erfordern.

 

Wann bzw. warum sollte ich also für Gleis 1 eine Ausfahrstraße von 021 nach Gleis 221 benötigen; der Zug steht am Signal 012, dann nutze ich die Fahrstraße wie oben beschrieben. Die Nutzung der Ausfahrtstraße 021-221 mit der Mittelweichenfunktion (Weichen 12 und 13 in Minusstellung) macht keinen Sinn. Parallel stellt sich dann noch die Frage, wie ich bei einer Fahrt MGT/021-221 aus Gleis 1 den Haltbegriff am Signal 012 in Kennlicht umschalte?

 

Vielleicht stehe ich aber auch gerade völlig auf dem Schlauch.

 

VG

Der Wärter vom R2

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo,

 

an dieser Stelle wollte ich nochmal an meine Frage von Mai 2019 erinnern. Kann hier vielleicht einer der Profis/Insider einen Hinweis bzw. Tipp geben, das wäre super.

 

Grüße vom R2 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Wärter R2,

 

die Mittelweichengruppentaste wird benötigt, damit man eine Fahrstraße einstellen kann, wenn die Mittelweichen nicht in der "Regelrichtung" befahren werden oder eingestellt sind. Eine Mitttelweiche ist immer eine Weiche die vor dem Signal liegt, das eingestellt wird. Daher auch der Name der Gruppentaste.  

In Dr-Stellwerken wird auch immer von Rechtslage oder Linkslage bei einer Weiche gesprochen. Eine Minusstellung oder eine Plusstellung gibt es nicht bei diesem Stellwerkstyp. 

 

Gruß

Fdl Kf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fdl Kf, 

 

vielen Dank für Deine Hilfe. Für die Ausfahrt 021.221 muss ich aus Gleis 1 die MGT bedienen. Wie bekomme ich aber einen Zug auf Gleis 12 überhaupt über die links stehenden Weichen dorthin oder wenn die Zugspitze am Signal 012 steht und krumm nach 221 ausfahren soll, an Signal 012 Kennlicht angeschaltet?

Eine Einfahrt über Gleis 1 und die links liegenden Weichen bis Signal 021 habe ich auch nicht hin bekommen?!

 

Grüße vom Wärter R2

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Wärter R2:

Eine Einfahrt über Gleis 1 und die links liegenden Weichen bis Signal 021 habe ich auch nicht hin bekommen?!

Doch das geht. Ich habe dazu die Mittelweichen auf Abzweig gelegt. Zusätzlich habe ich 314-313, 313-312 und 312-012 vorher als Rangierstraßen eingestellt, damit kein anderer Weg gewählt werden kann. Danach konnte ich 315-021 mit UFGT über Gleis 1 einstellen.

Wenn man danach die Ausfahrt 021.221 stellen will, funktioniert das nicht ohne MGT.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.