Jump to content
Sign in to follow this  
Wärter R2

Zug 51191

Recommended Posts

Wärter R2

Hallo zusammen,

 

die RAbt 4501 habe ich von Gleis 9 nach Gleis 155 rangiert. Dort soll sie warten, bis der 51191 durch Gleis 4 gefahren ist. Danach soll dies RAbt 4501 nach Gleis 4 umgesetzt werden und als 4501 verkehren.

Unter F12 kann man den Fahrplan des 51191 auch anschauen. Nur leider kommt der Zug gar nicht. Auch in der Zugübersicht ist er nicht enthalten.

Mein "Dienst" absolviere ich am Mo, den 29.Februar 2016.

 

Verkehrt der 51191 nur an bestimmten Tagen? Einen entsprechenden Hinweis konnte ich aber bisher nicht entdecken.

 

Viele Grüße vom Wärter R2.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut
vor 3 Stunden schrieb Wärter R2:

Verkehrt der 51191 nur an bestimmten Tagen? Einen entsprechenden Hinweis konnte ich aber bisher nicht entdecken.

 

Da hast du richtig vermutet. Der EZ 51191 verkehrt nur Di-Sa.

 

Ich kann nicht in den Bemerkungen für jeden Gz noch dazu schreiben, wann er verkehrt. Das würde viel zu unübersichtlich. Das habe ich aber auch in den Hinweisen zum Fahrplan erläutert. Wenn du also den Zug 51191 nicht in der Zugübersicht findest, dann kommt er eben an diesem Tag nicht und die Bemerkung ist damit hinfällig.

 

Du kannst dir aber einen PDF-Fahrplan ausdrucken, in dem du die Sim im Entwicklermodus startest und den neuen Fahrplan dabei lädst. Dann findest du unter "Entwickler" die Option den Fahrplan auszudrucken. Es macht aber nur Sinn, den Fahrplan nach Zugnummer "auszudrucken". Beim Sortieren nach Zeit sind alle alten Einträge nach der Zeit in NWH sortiert.

 

In diesem PDF-Fahrplan siehst du dann die Verkehrstage und auch Perioden, falls es für den Zug da Einschränkungen gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ErsGT

Vielleicht könnte Richard das Fahrplanfenster (F12) so modifizieren, dass beim Aufruf eines Zuges auch die Verkehrstage mit angezeigt werden.

 

Gruß ErsGT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut
vor 2 Stunden schrieb ErsGT:

Vielleicht könnte Richard das Fahrplanfenster (F12) so modifizieren, dass beim Aufruf eines Zuges auch die Verkehrstage mit angezeigt werden.

 

Klingt erstmal nicht schlecht. Aber abgesehen davon, ob Richard die Zeit dazu findet, gibt es bei der Umsetzung ein Problem.

 

Für eine Zugnummer gibt es oft mehr als einen Eintrag, wenn an bestimmten Verkehrstagen die Zugbildung, der Fahrplan, Start und/oder Ziel oder die Rangieraufträge anders sind. In der Fahrplandatei erhält der Zug dann einen Zusatz. Nehmen wir z.B. den fiktiven Zug 12345, 12345saso, 12345a. Das sind drei verschiedene Datensätze in der Fahrplandatei. Z.B. fährt 12345 immer mo-fr außer Mai-Sep 2016; 12345saso fährt am Wochenende mit einer anderen Zugbildung und hält auf einem anderen Gleis; 12345a fährt von Mai - Sep 2016 mo-fr, allerdings mit leicht geänderten Fahrzeiten und anderen Rangieraufträgen als 12345. Für den Nutzer und auf der Stellwand ist in allen drei Fällen aber immer nur der Zug 12345 unterwegs.

 

Wenn man also jetzt den Fahrplan des Zuges 12345 aufruft, dann zeigt das Programm nur einen dieser drei Datensätze an. Dazu wählt das Programm im Regelfall immer den als nächstes zu erwartenden Zug. D.h. ,wenn der Zug an dem Tag schon verkehrt ist, dann wird der Fahrplan für den nächsten Tag angezeigt. Am Freitag würde dann also der Zug vom Wochenende angezeigt mit den Verkehrstagen Sa und So. Diese Info wäre aber für den Zug 12345 nicht ganz korrekt. Diese falsche Info bekäme man auch, wenn der Zug am Freitag eine größere Verspätung hätte und man die Info nach der planmäßigen Spawnzeit abfragen würde. Dann würde angezeigt, dass der Zug nur Sa und So fährt, obwohl er heute (Fr) noch kommt.

Auch für Güterzüge gibt es häufig mehr als einen Eintrag, weil Fahrzeiten anders sind, oder z.B. die planmäßige Durchfahrt durch Fulda auf einem anderen Gleis stattfinden soll/muss.

 

Im PDF Fahrplan sind alle Perioden (seit einer Änderung durch Charlie im letzten Jahr) und Verkehrstage aufgeführt. Damit ist man auf der sicheren Seite und die Info steht für alle jetzt schon zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
noname

Im konkreten Fall ist das ja auch nur eine Hilfe, da der 51191 nämlich normal das Gleis 4 nutzt. Eigentlich bräuchte man den Hinweis gar nicht, wenn es eine "tagesaktuelle" bildliche BFO o.ä. gäbe. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Bildfahrplan mit den Zeit-Wege-Linien gar nicht nutze, weil ich den für die Knoten Fulda und Würzburg nur unübersichtlich finde. Eine bildliche BFO würde mir aber - inkl. Verspätungen - zeigen, ob vor der Abfahrt des 4501 noch ein Zug durch das Gleis muss oder nicht. Und selbst dann kann ich ja entscheiden, ob ich den Zug ggf. durch Gleis 3 oder 5 oder ganz woanders lang fahre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut
vor einer Stunde schrieb noname:

Eine bildliche BFO würde mir aber - inkl. Verspätungen - zeigen, ob vor der Abfahrt des 4501 noch ein Zug durch das Gleis muss oder nicht. Und selbst dann kann ich ja entscheiden, ob ich den Zug ggf. durch Gleis 3 oder 5 oder ganz woanders lang fahre.

Ja, da hast du recht.

Leider ist das in Fulda und Würzburg so eine Sache mit der Darstellung der Gleisbelegung. Du kannst dir ja auch den Gleisbelegungsplan ausdrucken.

  • Der Plan unterscheidet nicht nach Verkehrstagen, sondern zeigt alle Züge auf einmal an. Da kann dann ein Gleis durchaus mit 4 oder 5 Zügen gleichzeitig belegt sein.
  • Außerdem werden die meisten Güterzüge als durchfahrende Züge dargestellt, auch wenn sie einen Betriebshalt mit oder ohne LPW machen.
    Um den Gleisbelegungsplan für Güterzüge richtig darzustellen, müsste ich bei jedem Zug, der irgendwo einen geplanten Betriebshalt hat, eine Ankunfts- und Abfahrtzeit im Fahrplan eintragen. Das hätte aber zur Folge, dass der Zug auch immer dort anhält. Das gilt auch für Hünfeld, Marbach oder Götzenhof. Und wenn man diese Züge nicht auf die Seite nimmt, dann halten sie auf der Hauptstrecke.
    Und bei Verlegung des LPW durch den Fdl vom Pbf in den Gbf oder umgekehrt, würde der Zug dann trotzdem in dem jeweils anderen Bahnhofsteil noch einmal halten.
    Und beides ist ja nicht gewollt. Daher gibt es eben keinen vernünftigen Gleisbelegungplan für Fulda oder Würzburg Hbf.

 

Als Anhalt für Güterzüge in Fulda gilt beim neuen Fahrplan aber Folgendes:

  1. Längere planmäßige Halte über 30 Min finden fast ausschließlich im Gbf statt.
  2. In Nord-Süd Richtung wird auch schon mal das Gleis 2 oder das Gleis 5 für einen Halt von 10 bis 30 Min benutzt.
  3. Planmäßige LPW von bis zu 10 Min Dauer finden fast immer im Pbf auf den Gleisen 3, 4, 6 und 7 statt.
  4. In der Süd-Nord-Richtung wartet schon mal ein Zug auf Gleis 258 darauf, für einen LPW nach Gleis 6 oder 7 (nachts auch mal nach 5) zu fahren.
  5. In Süd-Nord-Richtung findet der LPW bis max 10 Min des öfteren planmäßig auf Gleis 6 statt um einen anderen planmäßigen Zug auf Gleis 7 überholen zu lassen. Wenn ICE/IC gleichzeitig über 6 fahren sollten, dann findet der LPW auch schon mal auf Gleis 5 statt.
  6. Längere Halte auf Gleis 5 (über 30 Min) gibt es nur nachts vereinzelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.