Because of the corana virus, many people have to stay indoors. That is why we have reduced all prices for the simulations by 50% throughout May. Check our webshop for all programs. https://shop3.signalsoft.nl

Jump to content
Wärter R2

Stellwerk Lützel Herausforderungen?

Recommended Posts

Wärter R2

Hallo zusammen,

 

leider gibt es bei dem Stellwerk Lützel keine Demo-Version. Deshalb an dieser Stelle folgende Frage im Forum:

 

Ich nutzte u.a. das Stellwerk Heidelberg. Leider sind die Herausforderungen an den Fdl. in der Regel vom Verkehrsaufkommen her nicht sehr hoch. Die Rangierarbeiten sind auch überschaubar.

 

Wie ist das eigentlich beim Stellwerk Lützel?

Wenn ich mir den Stelltisch anschaue, arbeitet der Fdl. mit Wärterstellwerken zusammen, die dann den Betrieb im Güterbahnhofsteil steuern.

 

Ist das Aufkommen vergleichbar mit Heidelberg oder sind ggf. auch genügend Rangieraufgaben zu erledigen?

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Einschätzung.

 

Grüße vom R2 und gesund bleiben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gleissperre

Also mit Heidelberg bin ich sehr zufrieden. :) Die vertakteten Zugfahrten sind trotz allem abwechslungsreich. Außerhalb des Taktes und beim Rangieren ist allerdings relativ wenig los.

 

Zu KKOL:

In KKOL gibt es eine Rangierabteilung mit 18 Fahrten (von KKOL Hafen nach KKOL Nord Gl 10 und von KKOL Nord Gl 15 nach KKOL Hafen) die alle paar Stunden herum fährt.

19 Züge beginnen im Gbf, 29 enden dort.

Es gilt im Wesentlichen der Rheinstreckenfahrplan, aber zwischen Koblenz-Mosel und Neuwied kommen noch mal etwa 280 Züge pro Richtung dazu.

Das Ding hat ein Abenteuerliches Seitenverhältnis. Zwei Monitore reichen zwar, aber mit nur einem würde ich das nicht anfassen.

Man kann das Stellwerk mit anderen Leuten in der Streckenverknüpfung spielen, allerdings nicht mit Kollegen im Multiplayer.

Die Teilung des Rbf lässt ein Rangieren "frei Schnautze" leider nicht zu; sämtliche Rangierfahrten können nur durch den Fahrplan definiert werden.

 

Hilft dir das weiter?

 

Im echten KKOL wechselt der Betrieb zwischen "nix Los" und "extrem viel los" hin und her. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut
vor 3 Stunden schrieb Wärter R2:

Ist das Aufkommen vergleichbar mit Heidelberg oder sind ggf. auch genügend Rangieraufgaben zu erledigen?

Wie Gleissperre schon geschrieben hat: Zu Rangieren gibt es da nicht viel. Die Herausforderungen in Lützel sind andere:

  • Es gibt an den meisten Signalen SB, Allerdings musst du den für Zugkreuzungen aus Richtung Neuwied des öfteren ausschalten. Es gibt keine Zuglenkung.
  • Die Güterzugkreuzungen von KKOM Richtung Remagen erfordern manchmal etwas Aufmerksamkeit.
  • Für Güterzüge in den Rbf musst du auch den SB rechtzeitig rausnehmen.
  • In Urmitz musst du einige Güterzüge für Überholungen auf die Seite nehmen. Auch dafür musst du den SB rechtzeitig ausschalten.
  • Das gleiche gilt für die RB Richtung Weißenthurm. Die muss in Urmitz einmal pro Stunde rechtzeitig auf das Bahnsteiggleis geschickt werden, sonst hält sie auf dem Durchfahrtsgleis.
  • Zum Hbf gibt es mit dem Oberstromgleis ein drittes Gleis, dass im GWB betrieben wird. Da hast du 4x pro Stunde was zu tun.

Diese Dinge fallen nicht sehr gehäuft an, sondern verteilen sich über den ganzen Tag. Meistens geht alles seinen gewohnten (Takt-)Gang. Die Herausforderung ist, in dem Trott rechtzeitig eine Besonderheit zuerkennen.

 

In Heidelberg sind insgesamt mehr Züge unterwegs.

 

Wenn du es noch nicht hast, wäre Marburg zu empfehlen. Da bekommst du mit Kirchhain außerdem gleich ein zweites Stellwerk mitgeliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wärter R2

Hallo Gleissperre, hallo Helmut,

 

vielen Dank für die Infos.

 

Ich dachte eigentlich, Lützel mittels Notebook ("so für zwischendurch") zu nutzen.

@ Gleissperre: Du hast aber vollkommen recht, mit den 84x20 Feldern hat die Stellwand ein gewöhnungsbedürftiges Format und ist ungünstig für diese Nutzung.

 

@ Helmut: Marbach kenne ich, ja das ist super. Die Verbindung in Marburg Süd zur Kreisbahn könnte nach meinen Gefühl etwas häufiger bedient werden.

Und wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gab es da ein Problem mit der Fahrt zur Kreisbahn auf Signalbegriff. Aber das sind aus meiner Sicht nur Kleinigkeiten.

 

VG vom Wärter R2.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut

Für den Laptop wäre Wuppertal Hbf eine Alternative.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nopileos

Moin,

 

KOL mit Umleitern war und ist mein Lieblingsstellwerk (Neben Marburg wg dem ungetakteten Verkehr).

 

Aber zwei Monitore wären da schon Pflicht. Es ist für einen Monitor wie schon geschrieben wurde zu breit.

 

Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.