Jump to content

Die Sieg und Dillstrecken Stellwerke in Signalsoft


Luki460
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Forengemeinde, lange Zeit ein stilles und Geheimes Projekt nun möchten wir es mit euch Teilen. Gemeinsam mit Timo baue ich gerade einige Stellwerke nach. Konkret sind es alle Stw zwischen Haiger und Eitrof (via. Siegen - sprich nicht die originale Deutz-Gießener Eisenbahn via. Herdorf).

 

Sprich:

Stellwerk Hf Haiger Sp Dr S60

Stellwerk Sf Siegen Hbf Sp Dr S600 (DET) Fsb: Siegen Ost, Siegen-Geisweid, Siegen-Weidenau Fs: Niederdielfen und Rudersdorf (beide Dr S2), Niederschelden (Sp Dr S60 mit Fsb: Brachbach)

Stellwerk Bf Betzdorf Sp Dr S60 (Nstp) Fsb: Kirchen, Scheuerfeld Fs: Niederhövels (Dr S2), Wissen (Sp Dr S60)

Stellwerk Af Au(Sieg) Sp Dr S60 Zugleiter für die Strecke Au - Altenkirchen die mit Zugschlusssendern und Signalisiertem Zugleitbetrieb ausgestattet ist. 

Stellwerk Sf Schladern Sp Dr S60 Fsb: Üst Rosbach

Stellwerk Hf Herchen Dr S2 (Sp Dr S60) Da aktuell Dr S2 in Signalsoft nicht Funktioniert bauen wir Herchen vorerst als Sp Dr S60.

Stellwerk Ef Eitorf Sp Dr S60 Fs: Hennef und Blankenberg (Beide Sp Dr S60)

 

Die Stellwerke und der Fahrplan entsprechen ungefähr 2020. Eine "Retro" 1985er Version ist geplant wo dann noch die Stellwerke Siegburg Sp Dr S60 mit Fs: Hennef und Tf Troisdorf Sp Dr S59 mit Fsb Friedrich Willhelmshütte und Fs Menden (Sp Dr S60) hinzu kommen. Das steht jedoch noch in den Sternen.

 

Jetzt kommen die Fragen aller Fragen: Wann wird es fertig? Wie weit seit ihr? 

 

Wir haben alle Infos die wir brauchen zusammen gesammelt. Die Stellwerke Haiger, Siegen, Betzdorf sind vom Prinzip her Fertig. Bei allen anderen Läuft Aktuell die Dateneingabe.

Bilder werden in Geraumer Zeit folgen.

Fakt ist: Wir setzen uns nicht unter druck, aber im Sommer/Spätsommer werden wir genaueres Sagen können mein Persönlicher Wunsch wäre, das es Spätestens an Weihnachten 2021 unterm Tannenbaum liegt. 

 

Eine Spätere Verbindung mit Zusi könnte man auf der Strecke theoretisch sehr gut Simulieren da diese ja auch Aktuell im Ausbau ist.

 

Es grüßt aus Hennef

Lukas

Link to comment
Share on other sites

Also das mit Weihnachten 2021 wird schonmal gar nichts. Es gibt noch so viele weitere Stellwerke vor den deinigen, die noch diverse Bugfixes benötigen. Ansonsten bin ich mal gespannt, was du im Sommer sagen wirst.

Link to comment
Share on other sites

Warum werden nicht erst mal die aktuellen Baustellen zum Abschluss gebracht? Warum weitere Baustellen aufmachen? Ich habe vor 5 Jahren schon Stellwerke gesehen, welche soweit waren, dass sie hätten in den Shop gehen können. Warte ich bis heute noch drauf.

Link to comment
Share on other sites

....Köln Mülheim....warte auf händische Anpassung der Streckenverbindung nach KK durch Richard

Oberhausen Hbf...wartet auf Bugbehebung der Streckenverbindung nach EDG durch Richard 

Essen - Altenessen...... Wikischreiben

Gelsenkirchen Hbf S600 Wikischreiben

Mülheim Styrum......Nahstellbereich coden und Wiki

Bochum Hbf ... Bugbehebung des Gleisdreiecks durch Richard

Bochum Langendreer......BETA machen und testen

Dortmund Dorstfeld...... Fernsteuerbereich (EDO) coden eund eine Weiche bauen...durch Richard .....Alpha erstellen

Hamm (Westf) noch ein kleinwenig Dateneingabe dann Alpha

Hamm Rbf (Hrw und Hro) Ablaufbetrieb coden

Dortmund Derne, Ascheberg und Münster Hbf ..... es fehlen noch zwei drittel der Platten für L60

 

.......das ist der Stand meiner Stellwerke 2018 als ich aufgehört habe zu bauen. 

Sowas passiert wenn Jedermann den Editor nachgeschmissen bekommt und dann zwei Personen alle auftretenden Bugs, Codingaufgaben und Plattenerstellung am Hals haben.

Ist Frustrierend für die Ersteller, oft monatelang hinterher zu betteln ,damit man eine Weiche oder ein Signal gebaut bekommt oder ein Bug behoben wird.

Bin mal gespannt wie lange der (neue) rest hier durchhält.

Ist schade um da Projekt da Signalsoft trotz aller Bugs immer noch die Beste Stellwerkssimulation am Markt ist

 

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Lieber Elias Mackenzie das ist uns beaknnt, es war mein Persönlicher Wunsch wir werden sehen was die Zeit ergibt. 

 

Lieber BazzInc da wir nicht als ein gesamt Team bauen sondern Einzelpersonen sind kann ich zu anderen Stw nix sagen. Was ich sagen kann ist das wir mit Motivation die Sache angehen.

 

Lieber RalleDU ja leider ist die Verbidnung nach Kanada nicht die Beste aber gut wir schauen was die Zeit ergibt. 

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

@Luki460 Solange du keinen einzigen Bug hast, den Richard beheben muss, hast du vielleicht eventuell eine Chance. Die Verbindung mit Zusi ist illusorisch, sie funktioniert zwar während der Laufzeit technisch bereits, aber weder Nachbarstellwerke noch verbinden und trennen funktionieren, und damit fehlt der absehbar schwierigste und wichtigste Teil.

Ansonsten wünsche ich dir Glück, aber im Moment sind noch viel trivialere Dinge (wie die Veröffentlichung des Multiplayer-Updates, das vom Programm her schon fertig war) extrem schwer...

 

Wenn ich oben "NB Coden", "DrS", "SpDrS59 mit großen Feldern, Fernsteuerung und zwei Eimern an Spezialfeldern", "einem Stellwerk, das fernGEsteuert wird" und SpDrL60 höre... Ich denke, diese waren von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Troisdorf wird nicht besser werden.

 

Was vielleicht helfen könnte, wäre, wenn du dir Programmierfähigkeiten in C# aneignest.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gleissperre, ja das ist leider das Problem... Troisodrf werde ich warscheinlich wie Hürth oder Heidelberg umsetzen. Wie gesagt Troisdorf ist Zukunftsmusik...

Link to comment
Share on other sites

Diese negativen Kommentare verstehe ich gar nicht... mich freut's dass ihr weitere Stellwerke baut und das auch noch auf einer interessanten Strecke. Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

@arc Die Negativen Kommentare beziehen sich eher darauf, dass aktuelle Projekte erst mal zu Abschluss gebracht werden sollten, bevor weitere Baustellen geschaffen werden. Es warten sehr viele Leute auf Updates und/oder auf Projekte die schon lange angeprankert wurden. Wenn sie so viel Motivation haben, dann sollten sie aktuelle Baustellen erst mal Unterstützen. Ist aber nur meine Meinung.

Link to comment
Share on other sites

Am 22.4.2021 um 20:48 schrieb Luki460:

 

 

Wir haben alle Infos die wir brauchen zusammen gesammelt. Die Stellwerke Haiger, Siegen, Betzdorf sind vom Prinzip her Fertig. Bei allen anderen Läuft Aktuell die Dateneingabe.

Bilder werden in Geraumer Zeit folgen.

 

 

Hallo zusammen,

freue mich auch sehr auf neue Simulationen!

Es ist aber bekannt, dass es bereits seit längerem Bilder der Stellwände in Siegen (und vielen anderen nicht veröffentlichten Simulationen), sehr wahrscheinlich allenfalls halblegal, im Netz gibt?

 

Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Martin:

 

Es ist aber bekannt, dass es bereits seit längerem Bilder der Stellwände in Siegen (und vielen anderen nicht veröffentlichten Simulationen), sehr wahrscheinlich allenfalls halblegal, im Netz gibt?

 

Was möchtest du uns damit sagen? Anmahnen oder Neugierde wecken?

Link to comment
Share on other sites

das klingt sehr interessant und endlich kommen dann mal nichtr nur solche monster-stw raus welche natürlich auch ihre daseinsberechtigung haben klar. :D

 

es ist ja schon klar das es richards baby ist aber schon zig zig jahre passiert ja gefühlt kaum was. wieso gibt er dann nicht ein wenig die leitung ab damit es was besser läuft da ja NOCH resonanz vorhanden ist die aber über die jahre wohl weiter schwinden wird wenns so weiter geht was sehr sehr schade wäre. :(

Link to comment
Share on other sites

Ralf hat - leider - recht. Es bringt nichts, ständig neue halbfertige Sachen zu programmieren...

 

Entscheidend ist, dass fast fertige Produkte erst einmal endgültig releasefertig abgeschlossen werden.

 

Alles andere ist Träumerei und erhöht nur die Rückstände, den Frust derjenigen, die sich was versprochen haben.

 

Und das hat nichts mit madig machen zu tun sondern ist Realität. Das könnt ihr den erfahrenen Hasen wie Ralf und mir schon glauben.

 

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Leider ist das alles nicht so einfach, wie es klingt.

viele sehr liebe Leute fangen ein Projekt an, ohne zu realisieren wie kompliziert die Signaltechnik und Stellwerkstechnik ist.

 

in den letzten 4 Jahre habe ich, nicht öffentliche, 15 größere und mittelgroßen Stellwerke gebaut und geliefert, und 7 geholfen bei der Erstellung. Und die waren allen „innerhalb des Konzepts“ der vorhandenen Möglichkeiten. Das hat sehr viel Zeit genommen, neben ander Arbeit, Reisen, Familie und einfach mal Urlaub haben. (Letzte Urlaub war in Sommer 2019, 15 Tage.... sonst sind es straffe 50-60 Stundenwochen)

 

“die Leitung abgeben“ ist schon mal gar nicht einfach.... einer einweisen in der Quellkode würde Monate engster Zusammenarbeit verlangen und tiefgehende Kenntnisse der Stellwerkstechnik.... finde mal so einen...:-)

 

dann gibt es auch sehr echt lieben die bis ins letzte Detail gehen möchte. Auch über die Möglichkeiten hinaus. Das ist nicht gelöst mit „mal eben“ was dazuschreiben an Kode, weil öfters dann die echte Details fehlen...

wenn einer ein Projekt anfängt und innerhalb den gegebenen Möglichkeiten bleibt..... weiss, was er macht bei der Eingabe, geht ein Stellwerk sehr schnell.

 

nachdem das Stellwerk steht, kommt der Fahrplan.... eine peinlich genaue Arbeit. Wie in der Realität.... 

 

die peinlich Genauigkeit hat einigen als Frustration erfahren, wobei wir kaum helfen können.... ein Datenfehler oder Tippfehler leitet zu unerwartete Ergebnisse. Für uns dann meistens eine Stundenlange Suche um solchen Tippfehler zu finden. Und weg ist der Zeit um was anderes zu machen. 
es gibt auch absolute Datenmeister der uns absolut überrascht haben mit deren Arbeit....

 

leider müssen wir auch Datenfehler entdecken wenn wir vergleichen mit den vorhandenen Daten. Das hält gigantisch auf, oder stoppt sogar das Projekt erstmal. Eine komplette Plattenreihe (meist Vertikal) der fehlte, muss dir erst mal auffallen und dann das zu reparieren kann ganz schön heikel werden. Wird gerne verursacht durch zu schnelles Arbeiten... menschlich natürlich.

aber ein stellwerk sieht schnell nach 85% fertig aus... die letzten 15% dauert dagegen dann das Zehnfache an Zeit....

 

auch wichtig: „mal eben Köln Hbf anpassen“, ist eine gigantische Aufgabe, weil das Stellwerk nach ein voellig anderes Konzept eingegeben ist als z.B. Fulda oder Karlsruhe. Meist habe ich 2-4 Stunden Arbeit am Tag, wobei dann 1-2 Stunden „ungestört“ sind, also ohne Unterbrechung. Programmieren ist wie eine Spinne im Netz.... bevor man Kode eingeben kann, muss man alle Daten und Variablen zusammen haben. Das dauert 20-30 minuten....

 

was auch sehr nachteilig ist, dass ich meistens nach 1900 Uhr am Rechner kommen kann im Bezug zur simprojekt „hobby“ für Signalsoft wobei in D dann 0100 Uhr Morgens. Lästig mit der Kommunikation. Dann habe ich bereits ein Arbeitstag von 0800-1700 hinter mir....

 

es gibt etwa 30 Stellwerke „am Rande von fertig“, also 95% oder besser. Wenn hier und da einen Abstrich gemacht wird, kommen die gut raus.

updates: testen testen testen.... weil eine Kodeänderung um „A“ am laufen zu kriegen dazu leiten kann das „B“ nicht mehr geht....


 

Link to comment
Share on other sites

Kurze Wasserstandsmeldung abgesehen vom Fpl sehen wir für das Stw Betzdorf Langsam aber sicher Licht am Ende des Tunnels. Aktuell sind wir noch feinarbeiten am durchführen. Es Fahren Züge, Fahrstraße gehen dahin wo sie sollen, der Selbsstellbetrieb macht was er soll usw. Wie Richard so sagte das ist mal nicht eben aus dem Ärmel geschüttelt, wir sitzen seit 3 Montaten fast ausschließlich an Betzdorf. Es ist das größte noch in Bau stehende Stellwerk.

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

Moin Richard,

 

schön was von dir zu hören. Ich hoffe, deiner Familie und dir geht es gut. Grüß bei Gelegenheit Charly von mir.

 

Ich denke, niemand macht dir einen Vorwurf. Sowohl Ralle als auch ich wissen ja aus eigener Erfahrung, wie komplex die ganze Programmierung ist. Und das man einige Probleme nicht mal so eben nebenbei erledigen kann.

 

Es wird auch jedem klar sein, dass du mit den Stellwerken im Freizeitmarkt nicht deine ganze Familie ernähren kannst und daher natürlich andere Arbeiten, mit denen du den Lebensunterhalt verdienst, wichtiger sind.

 

Mir, und ich vermute Ralle geht es genauso, geht es nur darum, dass bei einem bestimmten Arbeitsrückstand auch mal gesagt werden muss: Es reicht, nichts neues mehr, erst muss der vorhandene Rückstand abgearbeitet werden. Es erzeugt leider immer mehr Frust, wenn immer mehr Stellwerke fast fertig sind und dann passiert sehr lange Zeit nichts. Ich möchte nicht wissen, wieviel Zeit Ralle in Hamburg reingesteckt hat, das in seiner Freizeit, und nun passiert nichts, sprich keine Veröffentlichung.

 

Eine Münze hat zwei Seiten... Eine mit Charly und dich als Kopf und die Rückseite der jeweilige Ersteller des Stellwerks. Mit dem Frust, dass es bei den "alten" Sachen wie Hamburg nicht weiter geht verprellst du, fürchte ich, echt gute Programmierer von Stellwerken. Das ist das, was ich ausdrücken wollte. Einfach mal Stop sagen und nicht neue halbfertige Stellwerke auf Halde produzieren.

 

Und Helmut, du als Fahrplanersteller bist eh unverzichtbar, du sollst ja nicht unerwähnt bleiben... ;) .

 

Viele Grüße

Stefan

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

 

Du sprichst mir ganz aus dem Herzen und ich kann Dein Statement voll unterschreiben.

 

Est mal die Rückstände aufarbeiten und ggf. Hamburg veröffentlichen, das wäre eine tolle Sache. Und wenn nicht alles 100%-ig dem Vorbild entspricht, ist das auch nicht so schlimm. Wir befinden uns schließlich in einer Simulation für die Freizeit. Das sollte man sich immer einmal wieder vor Augen halten, wenn der Anspruch zu hoch geschraubt wird.

Wenn man die ggf. erfoderlichen Abweichungen dann noch stichpunktartig im Signalwiki zusammenfaßt, wissen alle Bescheid und es gibt keinen Grund zu irgendwelchen negativen Anmerkungen. Diese sind, denke ich, sowies nicht angebracht, da die Stellwerke alle in der kostbaren Freizeit erarbeitet werden.

 

Deshalb hier mal ein großes Dankeschön an alle Erbauer und Fahrplaner für Euren Einsatz!

Ebenso Grüße an Richard!

 

Viele Grüße vom Wärter R2

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich glaube, der Wunsch, Rückstände aufzuholen ist verständlich. Aber ich glaube, dass wir inzwischen an einem Punkt angelangt sind, bei dem neben Programm-Wünschen, sogar Stellwerke nach ihrer Machbarkeit ausgewählt werden müssen.

Und selbst da habe ich wie oben erwähnt dort etwas angefragt, was nur noch ein "Release backen" benötigt und selbst das benötigt ewig.

 

Wenn es ganz kritisch ist, hätte Hamburg schon während der Planungsphase aussortiert werden müssen.

 

Schade natürlich. Und wenn es um Fahrstraßen geht, ist es noch nicht mal wirklich vorhersehbar. Frustrierend.

 

Gruß

Gleissperre

Link to comment
Share on other sites

Am 8.5.2021 um 08:16 schrieb Nopileos:

Moin Richard,

 

schön was von dir zu hören. Ich hoffe, deiner Familie und dir geht es gut. Grüß bei Gelegenheit Charly von mir.

 

Ich denke, niemand macht dir einen Vorwurf. Sowohl Ralle als auch ich wissen ja aus eigener Erfahrung, wie komplex die ganze Programmierung ist. Und das man einige Probleme nicht mal so eben nebenbei erledigen kann.

 

Es wird auch jedem klar sein, dass du mit den Stellwerken im Freizeitmarkt nicht deine ganze Familie ernähren kannst und daher natürlich andere Arbeiten, mit denen du den Lebensunterhalt verdienst, wichtiger sind.

 

Mir, und ich vermute Ralle geht es genauso, geht es nur darum, dass bei einem bestimmten Arbeitsrückstand auch mal gesagt werden muss: Es reicht, nichts neues mehr, erst muss der vorhandene Rückstand abgearbeitet werden. Es erzeugt leider immer mehr Frust, wenn immer mehr Stellwerke fast fertig sind und dann passiert sehr lange Zeit nichts. Ich möchte nicht wissen, wieviel Zeit Ralle in Hamburg reingesteckt hat, das in seiner Freizeit, und nun passiert nichts, sprich keine Veröffentlichung.

 

Eine Münze hat zwei Seiten... Eine mit Charly und dich als Kopf und die Rückseite der jeweilige Ersteller des Stellwerks. Mit dem Frust, dass es bei den "alten" Sachen wie Hamburg nicht weiter geht verprellst du, fürchte ich, echt gute Programmierer von Stellwerken. Das ist das, was ich ausdrücken wollte. Einfach mal Stop sagen und nicht neue halbfertige Stellwerke auf Halde produzieren.

 

Und Helmut, du als Fahrplanersteller bist eh unverzichtbar, du sollst ja nicht unerwähnt bleiben... ;) .

 

Viele Grüße

Stefan

 

Nopi du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Nur eine kleine Ergänzung von mir......ich habe Hamburg nicht gebaut und da auch keine Aktien drin 😉 ......möchte mich hier ja nicht mit fremden Federn schmücken. Meine Stellwerke sind alle im Ruhrgebiet, Westfahlen und Kölner Raum angesiedelt.

 

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nopi,

 

schön von dir zu hören.

 

Hamburg Hbf wurde von Dead Man gebaut. Der hat sich aber auch erst mal zurückgezogen, weil es nicht weitergeht. Und ich bin auch nur für die Fahrpläne von Dead Mans Stellwerken verantwortlich. Ralf hatte seinen eigenen Fahrplanersteller und bei den hier erwähnten Stellwerken an Sieg und Dill ist wiederum ein anderes Team tätig.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Ich meine es gibt drei Sachen zu lösen in Hamburg: 

- ein Nachbarstellwerk sollte in Generische Ebene umgesetzt werden (is Datensache)

- es gibt schiefe D-weg tasten. Sehr lästig zu lösen, würde das stellwerk ohne sie ausgeben und später lösen

- es gibt umfahrzugstrassen mit nummernstellpult. Da fehlen mir einfach die daten, bedienungsbeispiele.

 

sonst funzt hamburg soweit ich weiss.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb signalsoftRC:

- ein Nachbarstellwerk sollte in Generische Ebene umgesetzt werden (is Datensache)

 

Das war eine Option für die Nachbarn Altona und Rothenburgsort, um es bei Bedarf selbst in der Hand zu haben, Züge auf anderen Gleisen kommen zu lassen. Das ist für den Normalbetrieb nicht nötig. (Gibt es bei anderen Stellwerken ja auch nicht.)
Falls Hamburg-Harburg als Quasi-Nachbarstellwerk später mal gebaut wird und mit Hamburg Hbf verknüpft werden soll, dann wäre eine Generische Bedienebene für die dazwischen liegenden fernbedienten Stellwerke Veddel und Wilhelmsburg nötig. Das ist also noch Zukunftsmusik..

vor 2 Stunden schrieb signalsoftRC:

- es gibt schiefe D-weg tasten. Sehr lästig zu lösen, würde das stellwerk ohne sie ausgeben und später lösen

 

Wie ich schon gesagt habe, werden die langen D-Wege an den schiefen Gleisen, wohl nur selten genutzt werden können, weil man sich sonst Kreuzungen ein- und ausfahrender Züge verbaut. Hamburg Hbf funktioniert m.E. bestens ohne diese.

 

vor 2 Stunden schrieb signalsoftRC:

- es gibt umfahrzugstrassen mit nummernstellpult. Da fehlen mir einfach die daten, bedienungsbeispiele.

 

Sind das fest vergebene Umfahrzugstraßen wie in Köln Hbf. Da könnte ich dir aus meiner Erfahrung, was häufiger gebraucht wird, etwas zu sagen. Ich weiß natürlich nicht, ob das in der Realität dann auch die gleichen sind.

 

vor 2 Stunden schrieb signalsoftRC:

sonst funzt hamburg soweit ich weiss.

 

Es gibt noch ein paar kleine Bugs, die in anderen Sims aber auch schon mal vorkamen (z.B nicht springende (1x) oder verschwindende Zugnummern (2x). Die sollten nicht das Problem sein.
Zusätzlich müsste aber noch eine Lösung für 3 ZSig gefunden werden und für die regulären Fahrstraßen über die Gz-Gleise.  Da könnte man aber teilweise auch mit Kompromissen leben.

 

Und es gibt noch ein Problem mit der Übernahme von Fahrplandaten. Es fehlt hier ein Auswahlkriterium (richtige Periode) bei der Übernahme von Fahrplandaten bei kuppelnden Zügen und beim Ändern der Zugnummer. Das habe ich aber Charlie schon genauer erklärt. er wollte sich das mal ansehen, wenn er die Zeit dazu hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo,

Am 22.4.2021 um 20:48 schrieb Luki460:

Wir setzen uns nicht unter druck, aber im Sommer/Spätsommer werden wir genaueres Sagen können

 

Da jetzt Spätsommer langsam überschritten wird, würde mich euer Fortschritt doch sehr interessieren. Gibt es Bilder oder sind einige Stellwerke bereits vollständig fertig?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.