Jump to content

Andernach/ Blechfirma Andernach


Wärter R2
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

laut Signalwiki wird beim Bf. Andernach u.a. angemerkt, dass Rangierarbeit für die Blechfirma in Andernach durchzuführen ist.

 

Nun stellt sich für mich die Frage, wo sich eigentlich das Anschlussgleis zu dieser Blechfirma befindet.

 

Vielen Dank im Voraus.

Grüße vom R2

Link to comment
Share on other sites

Hallo R2,

 

mit der Blechfirma ist wahrscheinlich die Fa. Rasselstein gemeint, heute ThyssenKrupp Rasselstein GmbH. Die Firma liegt im Gewerbegebiet in der Nähe des Rheins und die Zufahrt für Züge geht über das Hafengleis. Hier kannst du es wunderbar sehen: https://www.google.com/maps/place/56626+Andernach/@50.4353266,7.4201123,1914m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47be5fec64cd6a13:0x422d4d510dae930!8m2!3d50.426057!4d7.4086636

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmut,

 

vielen Dank für die Info und Deinen Bemühungen.

Ich hatte die Hoffnung, dass noch etwas mehr Rangierarbeit im Bahnhof selbst erfolgt. Dann eben nicht.

Noch ein schönes Wochenende.

 

VG vom R2

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo allseits,

 

die im SignalWiki erwähnte Blechfirma ist die im Industriegebiet am Hafen ansässige heutige thyssenkrupp Rasselstein GmbH (die Kleinschreibung bei thyssenkrupp entspricht der Eigenschreibweise der Firma), laut Wikipedia der einzige deutsche Weißblechhersteller. D.h., die Fahrten dorthin gehen über das Hafengleis, die Rangierarbeit im Bf Andernach beschränkt sich somit auf die Übergaben, Wenn ich die Angaben im Fahrplan zu Herkunft bzw. Ziel der Züge richtig deute sind dies die Züge 61161 bis 61164.

 

War es das dann mit Rangieren im Bf Andernach? Nicht zwangsläufig... 🙂

 

Es gibt oberhalb von Gleis 8 einige heute noch betriebsfähige Gleisanlagen. In der Sim sind die Gleise 14 und 15 durchgängig für Rangierfahrten befahrbar (nicht aber für E-Loks). Diese Gleise sind zwar nicht für Rangiermanöver (Kuppeln, Entkuppeln, Wenden, ...) verwendbar, können aber als Umfahrgleise genutzt werden. Es gibt weitere Abstellgleise, die vom nördlichen Bahnhofskopf aus erreichbar sind. Mit Gleis 39 gibt es die Zufahrt zum Gbf, der wohl heute noch in Betrieb bzw. zumindest betriebsbereit ist, siehe hier: https://trassenfinder.de/api/web/infrastrukturen/219/dokumente/KAND_2021_NBS.pdf Nach diesem Plan wären auch die Gleise 11 bis 13 durchgehend, was aber so auf dem Stelltisch der Sim nicht abgebildet ist. Zudem ist heute wohl die Zufahrt zum Hafen etwas anders als auf dem Stelltisch der Sim dargestellt. Mit einigem guten Willen liesse sich indes bei Gleis 19 an eine Zufahrt zum Gbf vom nördlichen Bahnhofskopf denken. Fazit: An Infrastruktur für weitere Rangiermanöver mangelt es nicht - nur an den entsprechenden Fahrplaneinträgen.

 

Da ich ohnehin gerade an dem Fpl sitze überlege ich mir mal etwas dazu. Vielleicht können die oben genannten Blechzüge oder die Üg für die Eifelquerbahn ein paar Wagen für KAND mitbringen bzw. wieder abführen. Eine Rangierlok ist ja schon da ...

 

Viele Grüße,

Christian

Link to comment
Share on other sites

das klingt ja sehr intereswsant :)

ich hab da immer lokwechsel mit entgegenkommenden zügen gemacht. E- gegen V-Lok

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.